Bin wieder zurück vom Intercontinental Paris – Le Grand. Ich hatte um 300 Euro die Nacht ein Clubzimmer gebucht, da ich den Club mal testen wollte und ein besseres Upgrade in diesem Hotel haben wollte. Das Hotel machte bei der Ankunft einen ganz wahnsinnig tollen Eindruck. Das Le Grand ist ein echtes Grand Hotel. Grand aufgrund der luxuriösen Einrichtung und weil es so groß ist. Die Restaurants, Empfangshalle und Cafes im Eingangsbereich imponierten. Als RA wollte ich um 9 Uhr einchecken um noch das Frühstück im Club zu bekommen. Ich ging zu Rezeption und wartete. Das Le Grand war bis jetzt das einzige Hotel bei bei der ich sogar bei der Priority Club Rezeption lange warten mußte. Nach ca. 10 Minuten kam ich dran. Der nette Herr an der Rezeption schickte mich in die Club Lounge zum einchecken, ok das hätte ich eigentlich selbst wissen können. Ich ging in den Club und wollte einchecken. Ich hatte meine Royal Ambassador Karte nicht mit. Das machte das Einchecken zu einem kleinen Problem. Die Dame im Club meinte, dass mein Zimmer noch nicht frei sei. Ich solle derweil mal im Club frühstücken. Das wollte ich sowieso machen und habe mir mehr als eine Stunde Zeit genommen, um dem Hotel ein wenig Luft zu geben. Nach eineinhalb Stunden wollte ich dann einchecken. Die Dame meinte, dass das Zimmer noch nicht frei sei und ich noch zu warten hätte. Ich wartete nochmals eine halbe Stunde. Dann wollte ich nach zwei Stunden Wartezeit um 11 Uhr einchecken. Die Dame meinte, dass ich noch weiter zu warten hätte. Dann wollte ich eben ein Übergangszimmer, da mir zwei Stunden schon ein wenig zu viel waren. Die Dame meinte, dass das nicht ginge. Ok, jetzt habe ich das Problem verstanden, man hatte nicht mitbekommen, dass ich ein Royal Ambassador war. Klar Karte war nicht mit, deswegen kein RA. Gut ich versuchte der Dame klar zu machen, dass ich jetzt ein Übergangszimmer gern hätte und ich RA bin. Daraufhin fing ein herumtelefonieren an. Nach einem Gespräch mit der Managerin bekam ich ein besseres Upgrade als Kompensation für die Unannehmlichkeiten. Die Suite war dann wirklich cool.

Der restliche Stay war sehr toll. Ein Silber Schlüsselanhänger als RA Geschenk, dazu etwas Schokolade und Obst. Zwei Minibars in der Suite, alle Getränke frei, Turn down Service, ganze Flaschen und Seifen von L’Occitane, also nicht die kleinen Versionen für Hotels, guter Club, sehr hochwertiges Essen. Die Suite war trotz Straßenblick sehr ruhig. Das Hotel wird sehr stark frequentiert, aber für die starke Nutzung ist es eigentlich gut in Schuss. Das beste an der zwei Zimmer Suite war aber sicher der Ausblick auf den Eiffelturm.

Fazit: Schlußendlich aufgrund des tollen Upgrades auf die Suite ein echt guter Stay.

Intercontinental Le Grand Paris 1 Intercontinental Le Grand Paris 2 Intercontinental Le Grand Paris 3 Intercontinental Le Grand Paris 4 Intercontinental Le Grand Paris 5 Intercontinental Le Grand Paris 7 Intercontinental Le Grand Paris 8