Ich bin wieder zurück vom Hyatt Regency Delhi. Als Hyatt Diamond hatte ich mir ein Suite Upgrade gegönnt. Vor allem weil der Airport Transport im Preis dabei war. Bei der Ankunft im Indira Gandhi Airport wartete ein Angestellter beim Eingang des Airports. Der hat dann erst den Wagen gerufen. Das dauerte dann nochmal sicher 20 Minuten bis der Wagen da war. Der Anfang war damit nicht so gut und es sollte so weitergehen. Im Hotel angekommen, wurde ich sofort in die Hyatt Club Rezeption geführt. Der restliche Check-in war dann sehr flott und ich kam schnell in meine Suite. Ich kenne das ITC und das Oberoi in Delhi. Das Hyatt Regency Delhi war nicht ganz auf der gleichen Höhe wie diese beiden Hotels. Die Club Ebene war übervölkert und alles war irgendwie nicht sauber. Das Zimmer bestand aus zwei zusammenhängenden Zimmern am Ende des Ganges. Dadurch war es sehr leise, aber auch im Zimmer war leider wie auf der ganzen Club Ebene doch ein gewisser Mangel an Sauberkeit zu merken.

Die Club Lounge war zum Frühstück und am Abend überfüllt. Die anderen Gäste hatten das Essen in die Zimmer mitgenommen. Ich habe dann schon im großen Restaurant im Erdgeschoss gefrühstückt, um den Menschenmassen zu entgehen. Aber auch dort hatte man nicht viel Ruhe, da das Hotel gern und gut gebucht ist. Ich hatte für einen Tag eine Hotellimousine gebucht. Auf die hatte ich eine dreiviertel Stunde zu warten. Die Rückfahrt zum Flughafen war dann wieder pünktlich und ohne Probleme.

Fazit: Ich würde wahrscheinlich das Hyatt Regency nicht mehr buchen. Auch nicht wenn ich ein Suite Upgrade bekommen würde. Das ITC und das Oberoi hatten mir besser gefallen. Sehr bezeichnend für den Stay: Mein Diamond Geschenk waren Lutschbonbons (sonst war da nicht viel in der Suite).

Hyatt Regency Delhi 1 Hyatt Regency Delhi 2 Hyatt Regency Delhi 3 Hyatt Regency Delhi 4 Hyatt Regency Delhi 5 Hyatt Regency Delhi 6