Bei der Rückreise von Peking hatte ich einen Stopover in Istanbul. Ich bin nicht so der Mensch für Airport Lounges und eine Übernachtung in einer Flughafen Lounge versuche ich tunlichst zu vermeiden. Schon Wartezeiten von mehr als zwei Stunden finde ich ein wenig mühsam. Also ein Hotel in Istanbul musste her. Nach einem nicht so tollen Stay im letzten Jahr in der Nähe des Flughafens im Sheraton Istanbul Ataköy wollte ich keine Experimente machen und habe das Intercontinental Istnbul Ceylan gewählt. Dort war ich ja schon vor einigen Wochen und das hat mir ganz gut gefallen. Für diesen Stay habe ich 40 000 Punkte eingesetzt. Als Royal Ambassador habe ich ein Club Zimmer ohne Sicht auf die Altstadt bekommen. Dieses Mal war es ein ganz anderer Stil des Club Zimmers. Ein wenig kleiner als beim letzten Aufenthalt und viel mehr Neo-Barock, aber sehr bequem, sauber usw. Wieder konnte man eigentlich nichts kritisieren. Die Aussicht auf die andere Seite der Stadt war auch ganz interessant, da es mal etwas Neues war. Das Frühstück habe ich wieder im Hotel Restaurant eingenommen, da mir die Auswahl dort einfach besser gefallen hat. Nach einer bequemen Nacht und einem guten Frühstück habe ich mich wieder zum Flughafen Atatürk aufgemacht und war wieder weg. Das nächste Mal nehme ich mir vor das Park Hyatt Istanbul auszuprobieren.

Intercontinental Istanbul 2 Intercontinental Istanbul 3 Intercontinental Istanbul 4 Intercontinental Istanbul 5 Intercontinental Istanbul 6 Intercontinental Istanbul 7 Intercontinental Istanbul 8 Intercontinental Istanbul 9 Intercontinental Istanbul 10