Madonna war dort und wo Madonna war, dort muß ich auch hin ;) Madonna ist ja der Kabbalah beigetreten und hat deswegen Safed, die heilige Stadt der Kabbalah besucht. Eine heilige Städte ist sie aber nicht deswegen, sondern weil sie in relativer Nähe zum Grab und Wirkstätte von Rabbi Shimon, dem Stifter der Kabbalah, liegt. Wenn man eine Stadt, die irgendwie eine Mischung aus Hippie-Bewegung und orthodoxem Judentum schafft sehen möchte, dann ist man in Safed vollkommen richtig.

Safed1 Safed2 Safed3 Safed4 Safed5 Safed6 Safed7