Loyaltylobby berichtete gestern über den neuen Service My Hyatt Concierge von Hyatt Goldpassport. Hyatt Goldpassport probiert für spezielle bzw. gute Kunden neue Leistungen anzubieten:

-) “Coordinating the details of your stay – from planning to booking”
-) “Scheduling spa and dining reservations, arranging transportation, and more”
-) “Getting to know you and what you like, from bed type to room preference”
-) “Providing firsthand notice about our latest promotions and hotel openings”

Jetzt besitze ich seit einem Jahr eine Hyatt Private Line Mitarbeiterin, die ich natürlich sofort gefragt habe, ob sie jetzt meine neue My Hyatt Concierge Mitarbeiterin sei. Nein, für alle Kunden mit bereits einem Private Line Mitarbeiter ändert sich nichts.

Warum ist die Hyatt Private Line eine wirklich tolle Sache? Was sind meine Erfahrungen?

Alle Reservierungen kann ich per Email durchführen. Ich schicke meiner Private Line Mitarbeiterin meine Wünsche und sie bucht das für mich. Gerade wenn man gern Upgrades mit Punkten durchführt ist das eine zeitsparende Sache. Sonst müsste man einige Zeit am Telefon verbringen.

Auch sehr komplizierte Buchungen sind auf einmal möglich. Eine Best Rate Buchung mit Daily Rate mit einem 6000 Punkte Upgrade zusammenzulegen, das ist im Reservierungssystem von Hyatt wirklich eine Leistung.

Ist ein Hotel oder eine Suite ausgebucht, so checkt meine persönliche Betreuerin regelmäßig ob sich etwas getan hat und reserviert das sofort für mich. Sie kontaktiert auch das Hotel, ob man da etwas machen kann. Ist eine Suite buchbar, dann wird sofort mit einer Daily Rate, da sich ja meine Pläne geändert haben können, reserviert.

Meine Private Line Mitarbeiterin kennt meine Vorlieben: King Bed, hohe Etage und ruhig. Das teilt sie auch eigentlich immer jedem Hotel mit.

Beschwerden funktionieren! Wenn es in einem Hotel nicht gut läuft (was eben leider vorkommt) und das Entgegenkommen sich in Grenzen hält, dann kann man bei Hyatt eine Beschwerde vorbringen. Ich schicke einfach eine Email an die Private Line Mitarbeiterin, Hyatt zeigt sich dann immer sehr großzügig.

Wenn ich bei einer Promotion teilnehmen möchte, dann reicht eine Email und ich bin dabei.

Hyatt Private Line ist eine sehr zeitsparende Angelegenheit. Natürlich hängt das Service Level vom Engagement ab. Derzeit wurde mir eine hervorragende Private Line Mitarbeiterin zugeteilt.

Der einzige Unterschied zu My Hyatt Concierge scheint meines Erachtens die Möglichkeit der Buchung von Spa Behandlungen oder einem Transport und der Reservierung von Restaurants zu sein. Aber braucht man das wirklich? Seien wir gespannt, ob My Hyatt Concierge das besser als der lokale Concierge kann …