Ich schreibe immer lieber gute als schlechte Reviews. Warum? Hotels sollen funktionieren, ich möchte mich eigentlich nicht wirklich um Basics kümmern oder herumärgern.

Das Hyatt Regency London habe ich zu einem stolzen Preis reserviert und wie sooft mit 6000 Punkten ein Suite Upgrade auf diese Reservierung gelegt. Natürlich kann man mit der Lage des Hotels im Herzen Londons diesen Preis rechtfertigen, aber Lage ist leider auch nicht alles.

Der Check-in war freundlich. Man hat mir mitgeteilt, dass ich einen Teil der Präsidentensuite als Upgrade bekommen hätte. Eine Begleitung in die Suite wurde nicht angeboten, ich konnte sie demnach auch nicht ablehnen.

Das mit dem Upgrade in einen Teil der Präsidentensuite war jetzt nicht so die tolle Geschichte. Hyatt beschreibt eigentlich auf der Homepage die Zimmer und Suiten ganz genau. Es gab doch in diesem Fall gröbere Abweichungen: Es hat die Terrasse gefehlt, natürlich auch die Tür, die bodentiefen Fenster gab es nicht und die Fenster konnte man nicht öffnen. Das wirklich negative Highlight war jedoch, dass sich genau vor dem Wohnzimmer die Terrasse einer anderen Suite befunden hat. D. h. die Gäste der anderen Suite mussten sich nur auf den Balkon begeben und hatten volle Einsicht in meine Suite.

Für mich war klar: Umzug. Ich habe mit der Rezeption telefoniert. Kein Entgegenkommen, das sei das Zimmer, das ich gebucht habe und ich solle damit zufrieden sein. Ich habe mit einem Manager telefoniert. Kein Entgegenkommen. Ich war echt sauer und wollte dann den General Manager sprechen, der war aber nicht zu erreichen. Ein anderer Manager wollte mich zurückrufen, aber keine Reaktion. Ich gebe zu, ich war jetzt schon echt gereizt. Klar kann man es probieren, diese Suite an den Mann zu bringen. Wenn sich dann aber ein Gast beschwert, weil es ja nicht wirklich die gebuchte Suite war, dann müsste man doch besser reagieren. Es hat sich dann nach einem nochmaligen Anruf auch irgendwann ein Manager eingefunden, der sofort einen Umzug angeboten hat. Zufällig ist gerade eine andere Suite frei geworden. Aber der Zug war abgefahren. Ich wollte einfach nicht mehr umziehen, ich hatte kein Interesse.

Die Suite selbst war sauber. Es gab nette Details.

Klar für das Hyatt Regency London spricht die Lage des Hotels. Aber deswegen sollte man seine Gäste auch nicht schlecht behandeln.

Für diesen Aufenthalt habe ich bei Hyatt eine Beschwerde eingebracht. Dafür hat man die 6000 Punkte wieder in meinen Account retourniert. Lieber hätte ich einen angenehmen Aufenthalt gehabt.

HyattLondonTheChurchill1 HyattLondonTheChurchill2 HyattLondonTheChurchill3 HyattLondonTheChurchill4 HyattLondonTheChurchill5 HyattLondonTheChurchill6