Das Four Points Bozen in Bolzano ist eines der Sweet Spots bei SPG in Europa. Die billigsten SPG Hotels in Europa bewegen sich meist um die 100 Euro. 2000 oder 3000 Punkte am Wochenende sind dann eine extrem gute Möglichkeit SPG Punkte zu verwenden. Das Four Points habe ich mit 2000 Punkten und 35 USD (= Cash&Points) reserviert. Suite Upgrade (SPG Platinum 50 nights) habe ich keines draufgelegt und habe es darauf ankommen lassen ein Upgrade zu bekommen.

Der Check-in war freundlich. Es gab als Platinum Upgrade eine Tyrolean Suite, die beste verfügbare Suite bei SPG.

Die Suite war sehr gut, sehr sauber und ein schöner großer heller Raum. Was mich schon immer wieder irritiert sind Hotels, die in einem komplett neu errichteten Komplex Tiroler Landhausmöbel hineinstellen. Eigentlich ist das ganze Haus modern gehalten und auch die meisten Zimmer und Suiten. Diese Suite hatte eben diesen besonderen Stil. Es gibt Hotels da passt das sehr gut, wie beim goldenen Hirsch in Salzburg (Review), aber im Hochhaus Westin München bayrische Zimmer zu verbauen, finde ich zu steil. Aber man möge mich nicht falsch verstehen, diese Suite war sehr in Ordnung.

Die Lage des Hotels ist ein wenig außerhalb der Stadt. Man hat aber gleich ein Einkaufszentrum dort und keiner wird nach Bozen ohne Auto kommen.

Überhaupt einen Pool zu besitzen, dafür bekommt das Four Points ein Plus. Er ist zwar nicht riesig, aber ein Pool gehört schon in ein Hotel.

Fazit: Kein Luxushotel, eben ein Four Points, aber ein ganz gutes Hotel.

FourPointsBozen1 FourPointsBozen2 FourPointsBozen3 FourPointsBozen4 FourPointsBozen5 FourPointsBozen6 FourPointsBozen7 FourPointsBozen8 FourPointsBozen9