Bis Mitte 2014 gab es Royal Ambassador (Was Royal Ambassador wirklich bedeutet …) Einladungsgutscheine. Hat man sich für IHG Royal Ambassador qualifiziert, konnte man jemand anderen (Freund, Arbeitskollegen, Familie oder irgendwen) zu einem Royal Ambassador machen. Diese Gutscheine (Unboxing: Royal Ambassador Package) wurden heftig auf Ebay gehandelt und am Ende dieser Promotion erreichten sie oft Versteigerungssummen von jenseits der 1000 Euro. Ich habe sie immer in der Familie weitergegeben, habe aber Ebay immer beobachtet, da ich den Wert einschätzen wollte, um auch zu wissen wie großzügig ich mich zeige. Es dürfte also einen Markt für einen Hotelstatus geben. Royal Ambassador Gutscheine gibt es nicht mehr, man hat das Mitte 2014 eingestellt, aber SPG Platinum kann man auch für ca. 600 Euro durch einen Mattress Run leicht erschlafen.

In den USA gibt es SPG Platinum sogar unter 600 Euro. Es existieren dort so billige Hotels, dass das extrem günstig funktioniert. Hotels in Europa sind generell bei allen Marken teurer und die Sache wird schwieriger. Wie funktioniert es trotzdem?

Die Lösung ist eine Kombination aus einer SPG Platinum Challenge, Mattress Run und der Promotion SPGHotEscapes.

Zunächst braucht man eine SPG Platinum Challenge. Früher gab es noch einen Status Match, meint man hat einfach angerufen und den Status bei einer anderen Marke bewiesen und hat den SPG Platinum Status zum Ausprobieren geschenkt bekommen. Das gibt es bei den hochwertigen Hotelprogrammen nirgends mehr. Jetzt bieten viele eine Challenge an. Bei SPG sieht die Aufgabe so aus:

“Mr. Youhavebeenupgraded, I am happy to say yes we do still offer Platinum status challenges. The guest needs to have never completed a Status Challenge, and have not been Platinum within the last five years. To register, they can reply to this e-mail to indicate which consecutive three-month earning period they would like to enroll in. Available earning periods for enrollment in the month of December are: November 1, 2014 to January 31, 2015; December 1, 2014 to February 28, 2015; January 1, 2015 to March 31, 2014. 

Once registered, the guest needs to simply stay 18 eligible nights within the three-month period they have selected, and their account will be upgraded within eight days of their last required eligible night posting to their account. Only paid nights, booked at an eligible Starpoints-earning room rate, are valid toward this promotion. SPG Free Night Award and Cash & Points Award nights do not count toward this offer, nor do reservations booked through any third-party sources.”

Kurz gesagt, man muss 18 Nächte in drei Monaten in SPG Hotels verbringen. Die Periode läuft immer von Monatsbeginn bis zu Monatsende, insgesamt drei Monate. Man kann auch das vorherige Monat einrechnen lassen. 18 Nächte, das hört sich recht viel an. SPG ermöglicht aber 3 Zimmer pro Übernachtung auf einen Account schreiben zu lassen, d. h. man muss nur mehr 6 Nächte in einem Hotel verbringen. Oder auch nur die Reisetasche muss diese 6 Nächte irgendwo verbringen ;)

Ein kleiner Tipp, wenn man schon einmal einen SPG Platinum Account innerhalb der letzten 5 Jahre gehabt hat: Eine neue Email-Adresse und ein neuer Account sind wie ein neues Leben ;) Natürlich kann man die Nächte für den Life Time Platinum Status nicht mitnehmen und man sollte es nicht zu laut sagen, zwei Accounts zu besitzen. Das geht eigentlich nicht.

Und jetzt braucht man noch ein günstiges Hotel um dort einen Mattress Run zu machen. Ein Mattress Run ist ein Aufenthalt der nur zum Sammeln von Punkten, Übernachtungen oder Stays dient. Fündig wird man da bei der SPGHotEscapes Promotion. SPG bietet jede Woche von Mittwoch bis zum Wochenende sehr vergünstigt Hotels an.

Four Points by Sheraton Zaporozhye: 3 Zimmer für 6 Nächte kosten dort 660 Euro. Klar, die Ukraine und dieses Gebiet sind sicherheitstechnisch nicht unproblematisch und eher schwierig zu erreichen. Polen ist da schon aus dem deutschsprachigen Raum besser erreichbar. Beim Sheraton Poznan gibt es die günstigen Preise nur am Wochenende und man müsste den Aufenthalt splitten, kommt aber dann auch auf nur 654 Euro für SPG Platinum. Und der Spitzenreiter unter den billigen Preisen ist: Warschau. Auch beim Sheraton Warschau muss man splitten und zwei Wochenenden dort verbringen, man schafft dann aber einen SPG Platinum für 582 Euro.

SPG Platinum ist ein Premium Hotelstatus (Was SPG Platinum wirklich bedeutet …). Gerade die Upgrades (inklusive Standard Suiten) und das kostenlose Frühstück machen die Angelegenheit schon interessant.

Bild: St. Regis Rom (Review)

StRegisRome