Das Intercontinental The Palace Port Ghalib (Review) war ja bei der letzten Session Point Breaks dabei. Das ist wirklich eine Wahnsinns-Promotion. IHG verschenkt eigentlich die Zimmer, weil 5000 IHG Punkte sind einfach ur wenig. Aus einem mir nicht erklärbaren Grund war das Intercontinental an einem Tag nicht buchbar. Was eher seltsam war, weil sich das Hotel sehr weit weg von der vollen Auslastung befunden hat. Diese eine Nacht musste ich aber irgendwo dort verbringen, da ich mit einer Chartermaschine nach Port Ghalib geflogen bin. Fly Niki hat ja den einzigen Direktflug von Wien, das mit einer Chartermaschine und das eigentlich zu einem Preis einer Error Fare.

Die Marke Crowne Plaza ist für mich irgendwie ein Rätsel. Es gibt da wirklich sehr schöne Hotels, wie das Crowne Plaza Lijiang (Review), das eher in die Gattung Intercontinental gehören würde, aber viele Crowne Plazas sind einfach nur ein wenig bessere Holiday Inn’s. Das Hotel war sehr günstig angeboten, die Reviews sehr durchmischt. Für mich war klar: Keine Experimente, ich kaufe mir dort eine Suite. Eine Suite ist immer besser aufgestellt als die normalen Zimmer und meistens sind Suiten auch in nicht so guten Hotels ganz ok.

Der Check-in war schon ein wenig seltsam. Die Mitarbeiter waren nicht gut geschult, konnten die Reservierung aus dem IHG System nicht ordentlich lesen. Frühstück war dabei, aber sie haben geglaubt “Exklusive Rate” würde das Frühstück ausschließen. Was einfach absurd war. Ein weiteres Upgrade gab es keines, weil ich ja sowieso eine Suite gebucht hatte.

Die Suite war durchwegs sehr in Ordnung. Was kann man von einer Suite für unter 100 Euro erwarten? Für diesen Preis war es eine ganz gute Leistung.

Man darf bei diesem Hotel nicht zu viel erwarten. Das Hotel wird zu extremen Preisen verkauft, die Hotelindustrie Ägyptens liegt ja danieder, dementsprechend sind die Gäste. Der Pool ist nicht geheizt, das Frühstück ein wenig schmierig und weitgehend ungenießbar. Das Intercontinental The Palace Port Ghalib ist da die bessere Wahl.

Fazit: Eigentlich ist dieser Review ein Anachronismus. Das Crowne Plaza ist genauso wie das Intercontinental The Palace Port Ghalib aus der Kette ausgeschieden und beide versuchen ohne Branding das eigene Glück. Na, dann kann man ihnen bei der weiteren Reise nur alles Gute wünschen.

CrownePlazaSaharaOasis1 CrownePlazaSaharaOasis2 CrownePlazaSaharaOasis3 CrownePlazaSaharaOasis4 CrownePlazaSaharaOasis5 CrownePlazaSaharaOasis6 CrownePlazaSaharaOasis7 CrownePlazaSaharaOasis8 CrownePlazaSaharaOasis9 CrownePlazaSaharaOasis10