Ich liebe meinen Hyatt Diamond Status und man kann mich gerne als Hyatt Fanboy bezeichnen ^^ Hyatt Diamond wird man nach 50 Übernachtungen oder 25 Aufenthalten. Leider ist die Anzahl internationaler Hyatts beschränkt und so werde ich derzeit Hyatt Diamond mit 25 Aufenthalten. Es würde auch nicht mehr bringen, wenn man 50 Nächte machen würde. 25 Aufenthalte machen den gleichen Hyatt Diamond wie 50 Nächte. Das ist ja bei SPG ganz anders. Dort gibt es die Abstufungen 25 / 50 / 75 und 100 Nächte mit immer mehr Benefits. Und Intercontinental verlangt für den Royal Ambassador gleich 60 Übernachtungen (20 IC’s).

Bei Hyatt gibt es dennoch noch zwei “bessere” Hyatt Diamonds. Lifetime Hyatt Diamond nach 1 000 000 Punkten oder die Hyatt Courtesy Card. Lifetime Hyatt Diamond kann man erreichen. Die Courtesy Card bekommt man nur durch Einladung.

Über die Hyatt Courtesy Card sind die Berichte spärlich. Es gibt aber ein Unboxing von wprjnl.com –> Hyatt Courtesy Card Unboxing Was man so hört, bucht man das billigste Zimmer und bekommt eine Suite. Ja, das ist ganz nett …

Ich begnüge mich mit einem simplen Hyatt Diamond Status. Im Februar werden die neuen Karten verschickt und irgendwann im März kommen in Europa die Hyatt Diamond Packages an. Hyatt hat verglichen zum Royal Ambassador Package (Unboxing) ein sehr reduziertes Design gewählt, ein Brief auf dem die Karte klebt. Ähnliche Pakete verschickt SPG.

HyattDiamond1 HyattDiamond3 HyattDiamond4