Gestern habe ich erklärt, wie man Asiana First von Frankfurt nach Los Angeles um 1390 Euro fliegen kann: Asiana A380 FIRST SUITES Frankfurt – Los Angeles: 1390 Euro Eigentlich ist das ein sogenannter Avianca Lifemiles Trick.

Was sind eben solche Avianca Lifemiles Tricks?

Avianca Lifemiles ist ein Meilenprogramm, das für gewisse Ungenauigkeiten bekannt wurde. Bei Lifemiles gab es für längere Zeit eine kreative Zuordnung von Flughäfen. Sabiha Göcken (ein Flughafen in Istanbul) war in den USA verortet. Khabarovsk (eigentlich nord-östlich von China) lag in Europa. Und Guam (ein US Überseegebiet in Asien) zählte zu den Flughäfen in den Vereinigten Staaten. Die Anzahl der einzusetzenden Meilen hat sich durch diese kreative Zuordnung stark reduziert. Mittlerweile sind diese Dinge aufgefallen und man kann sie nicht mehr fliegen.

Aber es gibt noch immer Lifemiles Tricks. Wie funktioniert das? Man sucht Flüge zwischen zwei Flughäfen bei denen keine direkte Verbindung in der Business oder First verfügbar ist oder die direkte Verbindung gar nicht geflogen wird (von Star Alliance überhaupt nicht). Dann geht Lifemiles her und liefert auch Flüge über andere Kontinente oder Meilenzonen.

Nehmen wir das Beispiel Asiana A380 FIRST SUITES Frankfurt – Los Angeles: 1390 Euro. Ein direkter Flug von Europa nach Los Angeles wird nicht angeboten bzw. ist nicht verfügbar. Lifemiles schickt uns von Frankfurt über Seoul nach Los Angeles und verlangt dafür aber die Meilen für einen Flug Europa – Vereinigte Staaten (= 87 000 Meilen). Weniger als für den Flug Europa – Asien (= 115 000 Meilen). Und wir könnten ja theoretisch auch in Seoul aussteigen.

Der Link zu den Flugrouten von Star Alliance: Star Alliance Routemap

Derzeit kann man noch Avianca Lifemiles mit einem Bonus kaufen. Wie das geht habe ich bereits hier erklärt: Asiana A380 FIRST SUITES Frankfurt – Los Angeles: 1390 Euro

Oder: Thai FIRST Bangkok – Sydney: 900 Euro

Eine Warnung: Das ist teilweise nicht so einfach. Wer wirklich steile Tickets buchen möchte, sollte sich darüber vorher unbedingt einlesen und für bestimmte Strecken das Risiko kennen. Man findet im Internet genug dazu.

Avianca Lifemiles Tricks erzeugen bei manchen Usern starke Emotionen. Man musste sogar den ursprünglichen Flyertalk Thread darüber abschalten. Ich denke Reisen sollte Spaß machen und wir sollten dieses Ziel nicht aus den Augen verlieren.

starallianceroutemap