Kurz einmal eine Erklärung der IHG Status Level: IHG Rewards Club kennt Club, Gold, Platinum. Das gilt für alle Crowne Plaza, Holiday Inn Express oder Holiday Inn Hotels. Für Intercontinental gibt es noch Ambassador und den stärksten Status bei IHG: Royal Ambassador. Royal Ambassador wurden immer auch IHG Platinum, aber nicht umgekehrt. Royal Ambassador ist einfach viel schwieriger zu erreichen. Man braucht 60 Nächte, davon 20 in 3 verschiedenen Intercontinental Hotels.

IHG hat vor einiger Zeit die Einführung eines neuen Top-Tier-Levels bei IHG Rewards über IHG Platinum verlautbart (IHG Royal Ambassador – “No additional changes …” /IHG Royal Ambassador – “No additional changes …” UPDATE)

Was hätte ich IHG für den neuen Top-Tier-Status empfohlen?

– Upgrade in das beste verfügbare Zimmer (inklusive Standardsuiten) (wie bei SPG)
– Club Zugang (wie bei Hyatt, Hilton und SPG)
– Bei Hotels ohne Club, kostenloses Frühstück (wie bei Hyatt, Hilton oder SPG)
– Kostenlose Minibar (wie bei Intercontinental Royal Ambassador)
– Obst und Mineralwasser (wie bei Intercontinental Ambassador)
– Upgrades auch bei Reward Nights (wie bei Hyatt, Hilton oder SPG)

Jetzt hat man den neuen Status eingeführt und ihn Spire Elite getauft: ROYAL AMBASSADOR = IHG SPIRE ELITE

Gut, jetzt bin ich auch IHG Spire Elite geworden. Ja, ein Status mehr kann ja nicht schaden. Und die Werbung auf der IHG Seite verfolgt mich auf Schritt und Tritt und erinnert mich immer wieder, ich bin IHG Spire Elite. Dennoch frage ich mich, was nutzt mir IHG Spire Elite?

Priority Check-in: Seien wir uns ehrlich. Das Schild steht irgendwo bei der Rezeption, aber die wenigsten IHG Hotels haben wirklich eine Priority Lane, die auch besetzt ist. Und ich gehe nicht zur Rezeption und verlange einen eigenen Schalter aufzusperren.

Elite Rolover Nights: Ja, ok.

Complimentary Room Upgrades: Ja, aber welche? Behaupten kann man viel. Und ein Schild an der Tür macht ja bei manchen Hotels bereits ein normales Zimmer zu einem Executive Zimmer.

100% Bonus Points: Da hat sich auch nicht wirklich viel geändert. Kunden die wirklich 75 Nächte in einem IHG Hotel verbringen, haben wahrscheinlich eher das Problem die während der 75 Nächte gesammelten Punkte zu verbrauchen.

25 000 Bonus Points oder Platinum Status als Geschenk: Ja, 25 000 Punkte sind nett, eine halbe Intercontinental Übernachtung.

Ich bin jetzt echt gespannt, wie man IHG Spire Elite umsetzen wird. Ich kann noch keine Richtung erkennen. Derzeit schaut es nur wie Marketing aus.

ihgspireeli