Ich liebe Upgrades. Naja, sonst wäre der Name meines Blogs eine Themenverfehlung, aber solche Upgrades haben auch eine Kehrseite. Ab einer gewissen Größe werden Suiten ein wenig anstrengend. Jenseits der 100 Quadratmeter gibt es seltsame Phänomene.

Man findet nichts mehr. Bei allen Reisen verstaue ich prinzipiell keine Sachen in Kästen. Ich würde dann bei der Abreise ewig suchen. Aber allein das Kontrollieren, ob man alles eingepackt hat, einer 300 Quadratmeter Suite dauert schon seine Zeit. Und da habe ich noch nicht in einen einzigen Kasten geschaut. In der Regel lege ich bei den echt großen Suiten keine Dinge im Wohnzimmer usw. ab. Alles kommt ins Schlafzimmer. So erspart man sich das Suchen.

Bei einem normalen Zimmer hänge ich einfach das Do-not-disturb-Schild raus. Riesige Suiten haben aber mehrere Eingänge. Dort muss man überall das Schild hinhängen und will man sich einsperren, muss man alle Türen kontrollieren. Bei vier Türen wird das ein wenig zeitraubend.

Aber diese Suiten sind schon cool. Eigentlich liebe ich diese Upgrades ;)

Wer sich ein Bild von riesigen Suiten machen möchte. Hier bitte schön, eine kleine Zusammenstellung:

Park Hyatt Shanghai Chairman Suite (Review)

ParkHyattShanghai9

Grand Hyatt Berlin Präsidentensuite (Review)

GrandHyattBerlin5

Park Hyatt Wien Diplomat Executive Suite (Review)

ParkHyattVienna5

Park Hyatt Mailand Imperial Suite (Review)

ParkHyattMilan3

St. Regis Abu Dhabi Al Manhal Suite (Review)

StRegisAbuDhabi18

Grand Hyatt Guangzhou Grand Executive Suite (Review)

GrandHyattGuangzhou1

Intercontinental Singapur Ambassador Suite (Review)

IntercontinentalSingapore6

Intercontinental Paris Executive Suite (Review)

IntercontinentalLeGrandParis1