IHG Rewards hat das vielschichtigste Bonusprogramm aller Ketten. Und IHG hat seine Statuslevel um eine neue Facette bereichert. Jetzt gibt es neben Club, Gold, Platinum auch noch Spire Elite. Dazu kommen noch für die Marke Intercontinental Ambassador und Royal Ambassador.

Royal Ambassador ist der high-end Status der Marke. Man erreicht ihn mit 60 bezahlten Übernachtungen, 20 davon in mindestens 3 Intercontinental Hotels. D. h. dieser Hotelstatus ist doch eher schwierig zu erreichen.

Royal Ambassador bedeutet eine Eintrittskarte in Suiten zu besitzen. Als Royal Ambassador bekommt man wirklich oft solche Upgrades. Man bucht ein Zimmer in einem Intercontinental und bekommt eine Suite. Dazu schnelles Internet, eine kostenlose Minibar, manchmal Club Zugang und Geschenke.  Man nimmt aber auch an einem Programm Teil, das verschiedene Hotels immer auf ihre je eigene Weise interpretieren: Was IHG Royal Ambassador wirklich bedeutet … (2014) Die Situation wird aber besser.  Vor einem Jahr hat man die Einladungsgutscheine gestrichen. Jeder echte Royal Ambassador konnte einen anderen IHG Kunden zu einem weiteren Royal Ambassador machen. Diese Möglichkeit gibt es jetzt nicht mehr. Damit wurde die Zahl der Royal Ambassador halbiert, die Recognition so auch besser.

IHG Rewards ist eine gewachsene Kette. Man hat Bonusprogramme zusammengeschlossen. Das Ambassador Programm von Intercontinental wurde vor längerer Zeit in das IHG Rewards Programm integriert. Für Royal Ambassadors gab es seit jeher den nicht so wertvollen IHG Platinum Status.

IHG hat im April bei der Ankündigung des neuen Elite Status versprochen, den Royal Ambassador Status nicht anzutasten und vielmehr den Royal Ambassador Kunden den neuen Status auch zu verleihen: IHG Royal Ambassador – “No additional changes …” UPDATE und IHG Royal Ambassador – “No additional changes …”

IHG hat Wort gehalten. Die Royal Ambassador Kunden wurden in den letzten Tagen von Platinum Elite zu Spire Elite. Wenn sie es aufgrund der Punkte oder Nächte nicht bereits schon waren.

Und IHG hat Wort gehalten, den Royal Ambassador Status nicht anzutasten. Es dürfte zwar eine kurze falsche Änderung der Geschäftsbedingungen gegeben haben (Flyertalk: New RA rules after SPIRE), aber derzeit gibt Ambassador Services die Auskunft: Wie gehabt 60 Nächte, 20 davon in 3 verschiedenen Intercontinental Hotels.

spireelite