Eine gute Frage oder? Was darf man aus einem Hotelzimmer mitnehmen? Ich schlafe doch einige Nächte im Jahr ;) in Hotels, also ich dürfte da ein wenig Erfahrung haben. Manche Dinge kann man mitnehmen, manche Sachen sollten im Hotel bleiben.

Einrichtung: Es hat zwar schon Gäste in Hotels gegeben, die ganze Suiten verschwinden haben lassen, aber ganz klar: NEIN! Man kann keine Einrichtung mitnehmen. Teure Einrichtungsgegenstände in guten Suiten sind meistens auch registriert.

Pflegeprodukte: Seifen, Cremes, Lotions, Badesalz, JA das geht alles mit. Ich habe bereits Säcke von Seifen zu Hause, aber derzeit schränke ich mich ein wenig ein. Irgendwann hat man genug Handseifen.

Schirme: Wenn man den Schirm zahlt JA, sonst NEIN!

Handtücher: NEIN, obwohl man da Hotels leicht überlisten könnte. Ich brauch keine Handtücher, aber ich denke aus Spa Bereichen wird sicher gern das eine oder andere Badetuch den Besitzer wechseln.

Bademäntel: Wenn man zahlt JA, sonst NEIN! Hie und da erstehe ich in Asien diese Freizeit-Bademäntel, aber sonst ist man sicher in einem Geschäft besser aufgehoben.

Pflanzen: Wer nimmt eine Grünpflanze mit?

Blumen: Schnittblumen neben den Süßigkeiten und Wein am Tisch sind Geschenke des Hauses, dann: JA. Sonst zählen sie zur Einrichtung und: NEIN!

Süßigkeiten: Wenn man sie nicht vorher gegessen hat und sie nicht aus der Minibar sind: JA.

Wein: Steht er auf einem Tisch ist er ein Gastgeschenk (JA), befindet er sich in einer Lade oder der Minibar: NEIN.

Getränke außerhalb der Minibar: Hier gilt das Gleiche wie bei den Süßigkeiten. Alle Getränke außerhalb der Minibar sind kostenlos, sofern sie nicht ein Preis Tag haben, also: JA!

Bügeleisen: Bügeleisen in Hotels sind sowieso oft minderer Qualität, wer möchte so etwas mitnehmen, aber: NEIN!

Gläser, Geschirr, Besteck: NEIN!

Slippers: JA, benutze Slippers werden sowieso weggeworfen.

Wäschesäcke: Da bin ich mir nicht so ganz sicher. Plastikwäschesäcke sind von den meisten Hotels für Badesachen gedacht. Schön bestickte Wäschesäcke sollten im Hotel bleiben, aber das merkt man normalerweise an der Qualität. Über die bedruckten Wäschesäcke könnte man diskutieren. Ich nehme die schon hie und da für Schuhe.

Flaschenöffner: NEIN!

Taschentücher: JA, Hotels sind meine einzige Quelle für Taschentücher auf Reisen.

Bettwäsche, Polster: NEIN, wenngleich manche Marken das ganze Bett zum Verkauf anbieten.

Schuhputzzeug: JA, aber bitte nicht die Holzbürste.

Toilettenpapier: Ein wenig seltsam, aber kein Problem: JA.

Nespresso Kapseln: Kann man mitnehmen, JA. Findet man 20 Nespresso Kapseln in einer Suite ist das auch kein Problem, denn dann ist die Suite so teuer, dass man das einkalkuliert hat.

Körbe: NEIN, bitte nicht!

Nähzeug: JA!

Beauty Zeug wie Dental Kit, Rasierer, usw.: JA, sind super für Notfälle.

Knicklichter und Atemschutzmasken: NEIN, die dienen der Evakuierung des Hotels.

Speisekarten: NEIN, in vielen Hotels sehr aufwendig produziert oder ein Teil der Hotelinformationen.

Kugelschreiber: JA, ich besitze Laden voller Hotelkugelschreiber. Die sind Werbeträger und eigentlich zum Mitnehmen gedacht.

Fernbedienung, Tastatur, Computer usw.: NEIN, zählen zum Inventar!

Die meisten Dinge kann man Hotels auch abkaufen. Vorreiterrolle haben sicher die W-Hotels, da kommt man sich wie bei einer Kaffeefahrt vor, überall findet man dort in den Zimmern Preis Tags.

Sonst dürfte man sich so auf der sicheren Seite bewegen. Wenngleich man in so mancher Statistik das Mitnehmen des Kugelschreibers und der Seife bereits als Diebstahl wertet. Na, dann bin ich ein Meisterdieb ;)

ParkHyattSydney14