Es ist ja höchstgradig spannend mitzubekommen, über was sich Kunden beschweren können und wo sieht man das besser als bei den Twitter Accounts der großen Hotelmarken. Ok, über was regt man sich bei SPG Assist auf?

Jemand raunzt über ein nicht-funktionierendes pre-Upgrade für einen SPG Platinum.

Eine Lady möchte für ihre Buchung bei einem Drittanbieter Punkte und SPG Assist soll ihr das ermöglichen.

Ein User hat ein schlimmes Sicherheitsproblem bei SPG.com entdeckt.

In einer Club Lounge in Peking wird Wein etwas zugesetzt, was auch immer.

Ein Bett wurde nicht richtig gemacht.

Eine Matratze ist schmutzig.

Eine Kakerlake läuft in einem Badezimmer herum, oder liegt auf dem Foto eher auf dem Rücken.

Jemand hatte ein schönes Abendessen.

Einmal Danke an SPG Assist.

Eine Anfrage wie lange es braucht Punkte gutzuschreiben.

Ein Kunde bedankt sich für ein Suite Upgrade.

Der Bootstransfer in ein high-end Resort ist einem Kunden zu teuer.

Das Hotel hat nicht wie das Foto auf der Werbung ausgesehen.

Ein Hochzeitspärchen bedankt sich für eine Flasche Champagner.

Eine Anfrage ob man bei einer nicht-veränderbaren Buchung das Datum ändern könnte.

Punkte wurden von Uber nicht richtig gutgeschrieben, SPG hat es jedoch versprochen, aber hat doch nicht funktioniert.

Der Check-out in einem Hotel ist langsam.

In einem Zimmer gibt es keinen Flaschenöffner.

Eine Rechnungs-Diskrepanz.

Das Coca Cola in einem Hotel schmeckt nach Chlor. Diese Beschwerde zieht sich über einen ganzen Twitter Dialog.

Eine Anfrage nach der Farbe der neuen SPG Kreditkarte.

SPG sollte ein Hotel schließen.

Ein Hotel überweist die Anzahlung einer nicht-stornierbaren Buchung bei einem Drittanbieter nicht zurück.

Eine Klimaanlage funktioniert nicht und das Personal ist unfreundlich.

Eine Anfrage wann ein high-end Hotel billigere Zimmerpreise haben wird.

Ein Stay wird vermisst.

Auf einer Speisekarte gibt es nur ein gesundes Gericht.

Ein Hotel hat schlechtes Service.

Ein SPG Mitarbeiter hat bei der Hotline aufgelegt.

Bei einem Hotel hat man jemand anderen vor einem Elite Member eingecheckt.

Die Frage ob man für den Chauffeur Service auch Punkte bekommt.

Die Bitte die Gebühren für die Kreditkartentransaktionen im Ausland zu senken.

In einem Hotel gibt es kein Wasser in Flaschen.

Echt spannend oder? Über was kann man sich noch aufregen? Ok, und jetzt zu guter Letzt die spannende Preisfrage. Eine Anfrage davon ist von mir!

spgassist