Avianca Lifemiles ist gerade komplett crazy geworden. Zunächst gibt es einen wirklich guten Meilensale. Ab 101 000 gekauften Meilen (1000 Meilen für je 30 USD) bekommt man 135% Bonusmeilen. Und dazu hat man noch die Meilentabelle angepasst: Redeem now for less miles with Star Alliance

Die beste Verwendung für Avianca Lifemiles sind klassischerweise First Ticktets. Die Meilen für so einen Flug kann man gerade relativ einfach und günstig kaufen. Das Problem liegt jedoch woanders, die Verfügbarkeit ist die große Krux.

Zunächst sollte man sich überhaupt die First Routen ansehen. Wo es keinen First Flug gibt, wird man auch mit Avianca Lifemiles keinen Flug buchen können. Und First Flüge sind ja nicht mehr so häufig, wie sie einmal waren. Böse gesagt gibt es mehr Economy Error Fares, als reguläre First Strecken.

Wissen wir einmal, wohin First Flüge gehen, dann kommt es eben auf die Verfügbarkeit beim Lifemiles Programm an. Manche Airlines haben im Lifemiles Programm überhaupt keine First Flüge (z. B. Singapore Airlines, möglicherweise auch Lufthansa). Andere Airlines sind sehr großzügig und überschwemmen Lifemiles mit First Sitzen (z. B. Thai Airways oder Air China). Bei manchen Airlines findet man Flüge über ein ganzes Jahr verstreut, bei anderen Airlines gibt es erst First Flüge kurz vor dem Reisedatum.

Die Suche bei Lifemiles ist extrem mühsam. Die Page arbeitet langsam. Manchmal ist sie einfach down. Immer wieder gibt es eine Sicherheitsabfrage, damit keine automatisierten Programme Fehler finden. Für die Oneway Flüge ohne Umstieg kann man sich noch durch andere Tools wie die Ana Suchseite helfen. Wobei ich mir über die korrekte Abbildung von Lifemiles Verfügbarkeit echt nicht sicher bin.

Wenn man einen Umstieg vorhat, dann geht es eigentlich nur mit der Lifemiles Seite selbst.

Die Regeln bei einem Umstieg:

Nur eine Klasse, also in unserem Fall müssen wir in der First bleiben!

Der Umstieg darf maximal 8 Stunden dauern!

Keine Stopover!

Maximal 3 Flüge!

Und dann muss man bei so interessanten Regeln noch eine Verfügbarkeit finden. Gut funktioniert Thai Airways. Man kann von Europa über Bangkok nach Hong Kong oder Sydney fliegen. Da kann man so eine Buchung in der First mit Umstieg in Bangkok einmal nachstellen.

Natürlich ist auch eine andere Sache witzig: Bastel deinen eigenen Avianca Lifemiles TRICK! Dafür braucht man jedoch viel Zeit und Geduld. Beides fehlt mir leider …

ThaiFirst5