Derzeit gibt es einen netten Lifemiles Sale. Ab 101 000 gekauften Meilen (1000 Meilen für je 30 USD) bekommt man 135% Bonusmeilen. Ich wollte jedoch nicht nach Brasilien fliegen (Europa – Brasilien BUSINESS: 740 Euro), sondern nach Asien. Die beste Verwendung für Avianca Meilen ist meiner Meinung nach die internationale First Class. Die Verfügbarkeit von Thai Airways ist hervorragend, andere Airlines liefern ja keinen einzigen Sitzplatz in der First in das Lifemiles Programm. Von Paris wäre es mit der Thai A380 First nach Bangkok gegangen. Sushi hätte ich mir als Wahlmenü online bestellt. In Bangkok wollte ich mir eine Massage in der First Class Lounge gönnen (Review) und dann gleich nach Hong Kong weiterfliegen. Eigentlich wäre das eine schöne Reise, es gab eine Verfügbarkeit zu meinem gewünschten Datum, also los ging’s.

Avianca Lifemiles zu kaufen ist jedoch gar nicht so einfach. Beim ersten Kaufversuch hat meine Kreditkarte gesperrt. Klar, eine so hohe Zahlung an eine Firma in Kolumbien lässt die automatisierten Betrugsscanner anschlagen. Ein Anruf bei meiner Kreditkartenfirma (American Express) hat sofort die Buchung freigegeben. Normalerweise führt man die gleiche Transaktion nochmals durch und normalerweise geht der Meilenkauf bei Avianca Lifemiles dann durch. Aber es gab irgendeine Fehlermeldung. Meine Kreditkartenfirma hat die Reservierung des Betrages registriert, aber Avianca hat den Meilenkauf nicht durchgeführt. Keine Email, keine Meilen nur die Reservierung der Summe auf meiner Kreditkarte. Das Avianca Lifemiles Callcenter war keine große Hilfe. Bei drei Anrufen konnte auf der englischsprachigen Hotline kein Mitarbeiter Englisch.

Naja, dann lasse ich es eben das Schicksal entscheiden. Entweder verkauft mir Avianca Lifemiles die Meilen und die Transaktion wird noch durchgeführt (was ich eigentlich nicht mehr glaube) oder es wird eben nichts. Ich habe schon genug Champagner getrunken, ich bin schon genug geflogen und ich habe schon ausreichend Kaviar gegessen. Klar, das klingt esoterisch, aber ich lasse mich jetzt treiben. Wenn es dieser tolle Flug nicht wird, dann wird es schon ganz bald eine andere coole Geschichte gegeben. Wenn ich nicht nach Hong Kong fliegen soll, dann wird es ein weiteres interessantes Reiseziel geben.

Also löst euch von euren Reisezielen und befreit euch: Billige Premiumtickets: BEFREIT EUCH!

ThaiFirst28