Am Flughafen Wien gibt es echt viele Lounges. Auch gleich neben dem Eingang zur Business Lounge der Austrian Airlines im Schengen Bereich befindet sich die Konkurrenz, die Sky Lounge.

Ehrlich gesagt bin ich kein großer Fan der Austrian Lounges. Eigentlich ist es sehr schade, wenn eine Airline am Heimatflughafen nicht zeigt, was sie kann. Die Austrian Business Lounge im Schengen Bereich war sehr voll. Es gab Internet und es gab Zeitungen. Das Catering war jetzt nicht wirklich berauschend. Semmeln, Butter und Marmelade und das wars. Achja, es hätte noch Äpfel und Zitronenscheiben gegeben. Dazu noch die ganzen Softdrinks und Mineralwasser. Ja, ich hätte mich natürlich auch betrinken können, aber wer mag das schon die ganze Zeit? Und wer mag sich am Morgen betrinken? Die Lounge selbst ist zwar neu, aber die Einrichtung auch schon in die Jahre gekommen. Vergleicht man das jetzt direkt mit der Sky Lounge, der Air Lounge oder der Jet Lounge ist diese Vorstellung eher ernüchternd.

Gut gefällt die Aussicht auf den Flughafen Wien. Das macht die Lounge sehr hell und offen. Letztlich habe ich aber dann die Flucht in eine andere Lounge am Flughafen Wien angetreten. Die Lounge hat mich nicht überzeugt.

Fazit: Das klingt jetzt vielleicht ein wenig hart, aber Business Flüge in Europa mit Austrian sind keine billige Angelegenheit, dann sollte aber die Lounge auch dem Preisgefüge entsprechen.

Achja und wer zum Vergleich den Review über die alte Business Lounge im Schengen Bereich aus dem Jahr 2012 lesen möchte: Austrian Business Lounge Schengen So viel hat sich scheinbar nicht geändert …

AustrianBusinessLoungeVienna1 AustrianBusinessLoungeVienna2 AustrianBusinessLoungeVienna3 AustrianBusinessLoungeVienna4 AustrianBusinessLoungeVienna5 AustrianBusinessLoungeVienna7 AustrianBusinessLoungeVienna8 AustrianBusinessLoungeVienna9