Dieses Four Points ist ein Hammer. Es ist ein klassischer Sweet Spot des SPG Programms, man verlangt 2 000 Punkte pro Nacht. Für ein Hotel in Europa außergewöhnlich. Weil meine SPG 50Nächte Upgrades gerade verfallen habe ich auf diese 2 000 Punkte Nacht ein Suite Upgrade draufgelegt. Absurd, aber was soll ich mit diesen Upgrades machen. Für mich ist heuer klar: Ich werde nicht mehr SPG Platinum 50NIGHTS und ich werde mich 2016 auf eine neue Marke konzentrieren. Hilton Diamond ich komme … Na ob die sich freuen, bin ich mir nicht so ganz sicher.

Der Check-in war super freundlich. Die Dame war neu und wurde angeleitet, aber sie hat eigentlich alles richtig gemacht.

Diese Suite im Four Points kannte ich bereits. Es sind zwei Zimmer mit einem modernen neuen Design, sehr sauber und wirklich schön eingerichtet. Wenn alle Four Points weltweit so aussehen würden, wäre ich der größte Fan der Marke. Dieses Hotel ist aber schon eher eine Ausnahme, es würde auch locker als echtes Sheraton oder Westin durchgehen.

Die Hardware des Hotels ist wirklich gut. Es gibt einen großen Pool in der obersten Etage, dazu einen Spa und ein Fitnesscenter. So viel Angebot haben viele andere SPG Hotels gar nicht, das dann in einem Four Points zu finden ist schon sehr nett.

Das Frühstück am nächsten Morgen hat dann gar nicht so in den ausgezeichneten Eindruck gepasst. Da hat man schon gemerkt, in einem Four Points zu sein. Im Vergleich zum Four Points Ljubljana (Review) aber noch immer hervorragend. Man muss halt schon wissen, in Osteuropa bekommt man sogar in 3Stern Hotels oft ein gutes Frühstück.

Fazit: Immer wieder gerne. Ein echt tolles Hotel, leider ist die Stadt Kecskemet nicht so wirklich interessant.

FourPointsKecskemet1 FourPointsKecskemet2 FourPointsKecskemet3 FourPointsKecskemet4 FourPointsKecskemet5 FourPointsKecskemet6 FourPointsKecskemet7 FourPointsKecskemet8