Ich bin ein Verfechter des IHG Royal Ambassador Status! Hat mich damit eine gewisse Hass-Liebe in den letzten Jahren verbunden, so merkt man derzeit eine deutliche Verbesserung. IHG Royal Ambassador arbeitet sich langsam zu einer der besten Mitgliedschaften hoch. Natürlich würde ich Hyatt Diamond noch immer höher bewerten, aber IHG Royal Ambassador liegt bereits in meiner Gunst über SPG Platinum. Die Recognition ist bei Royal Ambassador ein Hammer und die Kriterien sind klarer geworden.

Bis letztes Jahr war der Royal Ambassador Status nur bei “Inivitation only”. Man hat in diversen Foren die Kriterien diskutiert. Die Verleihung dieser Mitgliedschaft hat es bei über 50-60 bezahlten Nächten in IHG Hotels (mit einem Überhang von Intercontinental Übernachtungen) gegeben.

Im Sommer 2014 hat man die Geschäftsbedingungen überarbeitet und genaue Richtlinien für Royal Ambassador veröffentlicht: 60 IHG Nächte, 20 davon in 3 verschiedenen Intercontinental Hotels (Royal Ambassador Renewal Kriterien + Minibar Special ^^) In 2015 hat man diese Passage aus den Terms&Conditions wieder gestrichen und wieder auf bei “Invitation only” zurückgestellt. Noch immer bekommt man aber an der IHG Ambassador Hotline die Auskunft: 60 Nächte, 20 davon …

Royal Ambassador wird nicht mit einem Kalenderjahr, sondern immer vom Eintritt bei IHG bis ein Jahr später gerechnet. Am 01.10. war es bei mir soweit. Schon vorsorglich habe ich Ende September bei der Ambassador Services Hotline angerufen. 60 Nächte habe ich weit überschritten, aber bei IHG kann man ja nie wirklich wissen, was passiert. Die Dame hat bestätigt, ja ich bekomme den RA Status. Dann habe ich einen Kontrollanruf gemacht, oft erzählen die Agents ja Phantasiegeschichten. Auch diese Mitarbeiterin hat bestätigt, ich würde mit 01.10. wieder RA sein. Ich sollte nur warten.

Heute war mein Account auf einmal nur ein Ambassador Spire Elite Account. Royal Ambassador ist verschwunden. Sofort habe ich bei Ambassador Services angerufen, man hat meine Nächte erneut händisch gezählt und meinen Status wieder auf Royal Ambassador gestellt. Also, innerhalb eines halben Tages wurde ich von Royal Ambassador, Ambassador und dann wieder Royal Ambassador. Das könnte man kundenfreundlicher lösen, aber so ist es eben. Irgendwie wirkt es, als ob man den Royal Ambassador Status zwar bewirbt, aber freiwillig nicht so gern rausgibt.

Warum ist Royal Ambassador so interessant?

  • Upgrades, Upgrades, Upgrades (in eine Executive Suite, Executive Zimmer oder Club Zimmer)
  • Early Check-in (08:00)
  • Late Check-out (16:00)
  • Freie Minibar (nur Getränke)
  • Schnelles Internet
  • Geschenke
  • Mineralwasser
  • Obst

IntercontinentalRome11