In Asien tummeln sich zusätzlich zum normalen IHG Rewards und Ambassador Programm eigene asiatische Loyalitätsprogramme von IHG. So irgendwie etwas wie ein asiatischer Zusatz. IHG Dining Rewards ist genau so etwas. Eigentlich ist es eher für den Besuch der Restaurants in den asiatischen IHG Hotels gedacht, aber dieses Programm kann auch ohne Restaurant Besuch interessant sein.

Die Mitgliedschaft von IHG Dining Rewards kommt international auf 385 USD. Das ist ein stolzer Preis, aber dafür gibt es doch einige Leistungen:

+ Eine kostenlose Nacht – Theoretisch sollte bei einer möglichen Punkteübernachtung auch dieser Gutschein verwendbar sein. Für die Hotels zählt das als normale Übernachtung, also gibt’s Upgrades. Man muss diese Nacht auch nicht in einem teilnehmenden Hotel einlösen.
+ Ein instant Upgrade in IHG Rewards – Von Gold (bekommt man mit dem Ambassador Status) auf Platinum. Nicht jedoch von Platinum auf Spire Elite. Sonst eben nur auf Gold, der aber eigentlich wertlos ist.
+ 25% Vergünstigung bei den teilnehmenden Restaurants
+ Einmalig 25% Ermäßigung bei einer Übernachtung (Best Flexible Rate)
+ 50 Euro Restaurant Gutschein

Die Page mit den teilnehmenden Hotels: IHG Dining Rewards

Die Sache wird bei teuren Intercontinental Hotels interessant. Beispiele sind das Intercontinental Davos in der Hochsaison, das Amstel Intercontinental Amsterdam oder das Intercontinental Bora Bora.

Wenn man dann noch nach Asien oder auf die arabische Halbinsel reist, kann man den Restaurant Gutschein auch einlösen.

Die Sache ist sicher nicht für jeden IHG Kunden, aber die heavy User können das sicher gebrauchen.

TheShutterWale.com zieht die Geschichte ein wenig anders auf: Buying IHG Rewards Club Platinum Elite Status in Singapore

IntercontinentalAmsterdamAmstel14