Gestern hat mich diese Meldung bei Onemileatatime.com aufhorchen lassen: Redeem LifeMiles For Lufthansa First Class Once Again!

Warum ist das so spektakulär? Avianca verkauft mit seinem Lifemiles Programm regelmäßig sehr günstig Meilen. Auch derzeit gibt es so einen Meilen Sale. Diese Geschichte wird ca. alle zwei Monate wieder neu aufgelegt und Meilen verscherbelt. An Meilen zu kommen stellt sich nicht als das große Problem dar. Die Schwierigkeit ist jedoch die Meilenverfügbarkeit der Airlines. Die First von Lufthansa war lange offen. Innerhalb der nächsten zwei Wochen konnte man damals Tickets buchen. Dann hat man das eingestellt, keine First über Avianca Lifemiles. Jetzt ist die Lufthansa First wieder mit Avianca Lifemiles verfügbar. Innerhalb der nächsten zwei Wochen gibt es für viele Lufthansa First Strecken eine Buchbarkeit über das Lifemiles Programm.

Die Strecke München – New York kommt mit der Promotion auf 37 000 Meilen. Die kann man um 1 100 Euro erwerben. Die sonstigen Kosten schätze ich mal auf ca. 100 Euro, es kann natürlich auch mehr sein. Aber auch um 1 300 Euro ist ein First Ticket in die USA mit Lufthansa ein guter Preis.

Über die eingesetzte First sollte man sich ein wenig informieren. Gut, es gibt keine alte Lufthansa First mehr, aber auch das neue Lufthansa First Produkt ist bei den verschiedenen Flugzeugtypen sehr unterschiedlich.

Für die kreativen unter uns, sei man auf diesen Artikel verwiesen: Bastel deinen eigenen Avianca Lifemiles TRICK! Mit Avianca lassen sich lustige Streckenführungen erschaffen und die dafür benötigten Meilen kann man so stark reduzieren.

Hier noch ein paar allgemeine Tipps zum richtigen Buchen von Lifemiles Tickets (Avianca Lifemiles FIRST Tickets buchen???):

Nur eine Klasse, also in unserem Fall müssen wir in der First bleiben!

Der Umstieg darf maximal 8 Stunden dauern!

Keine Stopover!

Maximal 3 Flüge!

Zum Meilenverkauf bei Avianca: Purchase LifeMiles

LufthansaFirstClassTerminal1