Kein Hotelprogramm bietet derzeit so gute standardisierte Upgrades wie Intercontinental Royal Ambassador. Das war nicht immer so, auch viele Intercontinental Hotels haben das Upgrade Spiel gespielt, aber derzeit bemüht man sich wirklich. Und das bei den meisten Hotels überall. Man kann kurz gefasst sagen: Geht man als Royal Ambassador in ein Intercontinental bekommt man mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eine Suite. Das Programm muss man verstehen, es gibt kein Frühstück und meistens auch keinen Club Zugang, aber dafür weitgehend immer eine Suite. Das unterscheidet es natürlich von den anderen Loyalitätsprogrammen. Bei Hilton gibt es schon Club Zugang beim Gold Status. Meine ehrliche Meinung dazu. Mir ist eine Suite lieber, als Club Zugang.

Das Intercontinental Prag ist aber auch im Royal Ambassador Programm eine echte Ausnahme. Man kann einfach nicht mehr herschenken: Upgrade in eine Executive Suite, volle freie Minibar, schnelles Internet, Frühstück im Restaurant und Club Zugang. Man folgt dem Motto: Was können wir ihnen noch schenken? Gerade im Winter legt das Intercontinental regelmäßig extrem niedrige Preise auf. Da hatte ich dann aufgrund der sehr netten Preisgestaltung ein echt schlechtes Gewissen.

Der Check-in war flott. Hat sich etwas geändert. Nein. Ab ging es in meine Executive Suite.

Diese Suite liebe ich. Sie ist in der höchsten Etage und hat den wunderbaren Ausblick über die Dächer von Prag. Ordentlich sauber, sehr üppig eingerichtet aber auch sehr angenehm. Ja, in dieser Suite fühle ich mich immer wohl. Stundenlang kann ich am Fenster sitzen und die schöne Aussicht bewundern.

Die Lage des Hotels ist absolut perfekt. Man wohnt im 1. Bezirk von Prag, gleich an einer berühmten Einkaufsstraße, ein paar Meter vom Hauptplatz und der astronomischen Uhr entfernt. Das Hotel ist ein Meisterstück modernen Designs und deswegen auch unter Denkmalschutz. Das Intercontinental bietet eine hervorragende Hardware (Pool, Restaurant in der obersten Etage, Garage, Club usw.). Natürlich hat das Hotel auch nicht so schöne Seiten und manche Dinge gehörten wieder renoviert (z. B. der Pool), aber bei weitgehend jedem Hotel gibt es Schattenseiten. Es ist immer die Frage, ob die Vorteile die Nachteile aufwiegen und das tun sie hier.

Also es ist und bleibt mein Lieblingshotel in Prag. Eines sollte man bedenken: Bucht man ein Zimmer im Four Seasons, bekommt man ein Zimmer. Um den gleichen Preis wohnt man im Intercontinental bereits in einer Suite.

IntercontinentalPrag1 IntercontinentalPrag2 IntercontinentalPrag3 IntercontinentalPrag4 IntercontinentalPrag5 IntercontinentalPrag6 IntercontinentalPrag7 IntercontinentalPrag8 IntercontinentalPrag9 IntercontinentalPrag10