Im deutschsprachigen Raum sind die Sparfüchse unterwegs. Discounter, 1-Euro-Läden und Smart Shopping haben hier ihre Heimat. Wenn man auf Urlaub fährt, dann möchte man sich aber etwas leisten. Es soll ja nicht knausrig aussehen und in der schönsten Zeit des Jahres, möchte man sich auch etwas gönnen. Die normale Economy hat man aber so abgespeckt, dass sie wenig reizvoll und luxuriös erscheint. Man musste ein neues Produkt erschaffen, für das man dann auch mehr Geld verlangen konnte: Premium Economy. Lufthansa beschreibt ihre Premium Economy folgendermaßen:

“Freuen Sie sich auf großzügigen Sitzkomfort mit insgesamt bis zu 50 Prozent mehr Platz nach allen Seiten.

Genießen Sie einen erholsamen Aufenthalt an Bord. Das praktische Reise-Set an Ihrem Platz trägt dazu bei, dass Sie erfrischt ankommen.

Sie können zwei Freigepäckstücke à 23 kg* aufgeben – doppelt so viel wie in der Economy Class.

Erleben Sie die umfangreiche Bordunterhaltung auf einem 11- bzw. 12-Zoll-Bildschirm im Vordersitz.

Sie erhalten Zugang zu ausgewählten Lufthansa Lounges gegen Gebühr**.

Wählen Sie in Ruhe aus der Menükarte und genießenSie Ihr Essen, das Ihnen auf Porzellangeschirr serviert wird.”

Eigentlich verkauft man hier eine Economy, wie sie früher vor den starken Einsparungsmaßnahmen gewesen ist. Es ist und bleibt eine Economy Class. Aber es gibt scheinbar Kunden, die dieses Produkt haben möchten.

Wir erleben gerade einen enormen Preisverfall in der echten Business. Im Vergleich dazu ist die Premium Economy absolut überteuert.

Beispiel: Qatar Business Sofia – Peking/Singapur (Return): 950 Euro
Lufthansa Premium Economy Frankfurt – Singapur: 1 017 Euro
15.06. Lufthansa A380 Premium Economy 21:55 Frankfurt – 16:20 Singapur
22.06. Lufthansa A380 Premium Economy 23:40 Singapur – 06:20 Frankfurt

Beispiel: Oman Air BUSINESS Frankfurt – Bangkok (Return): 1500 Euro
Lufthansa Premium Economy Frankfurt – Bangkok: 965 Euro
15.06. Lufthansa A340 Premium Economy 22:00 Frankfurt – 14:00 Bangkok
22.06. Lufthansa A340 Premium Economy 23:00 Bangkok – 06:00 Frankfurt

Beispiel: Sri Lankan BUSINESS Paris – Asien (Return): ca. 1000 Euro
Lufthansa Premium Economy Frankfurt – Hong Kong: 1 020 Euro
15.06. Lufthansa A380 Premium Economy 22:10 Frankfurt – 15:15 Hong Kong
22.06. Lufthansa A380 Premium Economy 23:05 Hong Kong – 05:20 Frankfurt

Beispiel: Sri Lankan Business Paris – Tokyo (Return): 1085 Euro
Lufthansa Premium Economy Frankfurt – Tokyo: 1 325 Euro
15.06. Lufthansa 747 Premium Economy 18:05 Frankfurt – 12:15 Tokyo
22.06. Lufthansa 747 Premium Economy 14.05 Tokyo – 18:45 Frankfurt

Beispiel: Lufthansa Business Helsinki – New York (Return): 780 Euro
Lufthansa Premium Economy Frankfurt – New York: 964 Euro
15.06. Lufthansa A380 Premium Economy 11:00 Frankfurt – 13:35 New York
22.06. Lufthansa A380 Premium Economy 16:05 New York – 05:35 Frankfurt

Beispiel: Qatar BUSINESS Oslo – Singapur (Return): 811 Euro
Lufthansa Premium Economy Frankfurt – Singapur: 1 017 Euro
15.06. Lufthansa A380 Premium Economy 21:55 Frankfurt – 16:20 Singapur
22.06. Lufthansa A380 Premium Economy 23:40 Singapur – 06:20 Frankfurt

Beispiel: Qatar Business Stockholm – Sydney (Return): 1513 Euro
Singapore Airlines Premium Economy Frankfurt – Sydney: 1 713 Euro
15.06. Singapore Airlines 777 Premium Economy 22:00 Frankfurt – 16:25 Singapur
15.06. Singapore Airlines A380 Premium Economy 20:15 Singapur – 05:55 Sydney
22.06. Singapore Airlines A380 Premium Economy 15:00 Sydney – 21:35 Singapur
23.06. Singapore Airlines 777 Premium Economy 13:55 Singapur – 20:40 Frankfurt

Ich würde meine Finger von Premium Economy lassen. Natürlich man kann argumentieren, ich vergleiche hier einen Direktflug mit Flügen aus anderen Staaten Europas mit einer Verbindung. Man muss nicht umsteigen und er geht direkt von Deutschland. Aber nochmals: Man sitzt entweder in einer Economy (Premium Economy genannt) oder zumeist in einem Fully-Flat Business Produkt. Man kann also gerade liegen und Champagner trinken, oder eben mit ein wenig mehr Beinfreiheit in der Premium Economy Luxus erleben ;) Die Kosten sind weitgehend identisch.

Premium Economy kann man eigentlich nur Personen verkaufen, die sich mit den derzeitigen Marktpreisen nicht auskennen.

OmanAirBusinessMuscatBkk6