Die Airlines dieser Gegend wachsen relativ unkontrolliert. Manchmal passt dann einfach nichts mehr zueinander. Bei Etihad und dieser Lounge trifft das vollkommen zu. Etihad plant zwar die Eröffnung neuer Lounges in Abu Dhabi. Dieses Projekt verzögert sich. Die Etihad Premium Lounge ist derzeit die große Flagship Lounge für First und Business Kunden.

Eigentlich hat die Lounge ein sehr schönes Design. Es gibt viel Personal, die Snacks sind gut, man schenkt Champagner aus, es gibt italienischen Kaffee und Sushi. Gäste der First bekommen eine Massage, einen Haarschnitt oder eine Maniküre. In der Theorie alles ganz nett und wenn man nicht zu den Stoßzeiten dort ist, auch alles richtig. Wenn aber einige A380 vor der Tür zum Abflug warten kollabiert die Lounge regelmäßig. Man bekommt keinen Sitzplatz, auf der Toilette bilden sich lange Schlangen und es herrscht Chaos.

Auch die Lounge für die A380 Residence Kunden ist dort. Ein abgetrennter Bereich wäre für diese Kunden vorgesehen. Sie müssten sich auch bei der Toilette anstellen. Das lässt mich den Kopf schütteln. Irgendwie erinnert mich das an China, wo man aus dem Hochgeschwindigkeitszug mitunter auf einer Wiese aussteigen muss, weil der Zug nicht in den Bahnhof passt.

Also eigentlich eine sehr tolle Lounge, aber mitunter vollkommen überlastet.

Aufgrund der starken Auslastung der Lounge konnte ich wenig Fotos machen. Hier mehr Bilder: Abu Dhabi Etihad Premium Lounge T3

EtihadPremiumLounge1 EtihadPremiumLounge2 EtihadPremiumLounge3 EtihadPremiumLounge4 EtihadPremiumLounge5