Heute ist der große Showdown von Daily Getaways. Um 19 Uhr werden die Hyatt Punkte verkauft. Hyatt Punkte stellen einen enormen Wert dar, seid euch bewusst, es wird ein echter Kampf werden. Dafür bekommt man wirklich wertvolle Punkte sehr günstig!

ParkHyattMilanSuite8

Eine ganz schnelle Einleitung: US Travel möchte das Reisen in den USA pushen und verkauft bestimmte Reise-Pakete. Z. B. In diesem Fall zwei Nächte in einem Hyatt Kategorie 3. Aber eigentlich verkauft man im Hintergrund Punkte.

Welche Pakete gibt es heute?
24 000 Punkte: 227 Euro (120 verfügbar)
30 000 Punkte: 288 Euro (54 verfügbar)
72 000 Punkte: 677 Euro (25 verfügbar)
40 000 Punkte: 362 Euro (30 verfügbar)

Nur je ein Paket pro Hyatt Goldpassport Nummer, insgesamt maximal 4 Pakete.

Immer um 19 Uhr wird der Sale eingeschalten. Hyatt Pakete gibt es jetzt sehr wenige. Es wird zu einem echten Run kommen. Ich denke mit meinem Titel “… für 5 Minuten Hyatt Punkte kaufen!” bin ich sogar zu optimistisch. Es wird eine halbe Minute sein. Wenn überhaupt!

Der Sale ist eigentlich nur für Kunden mit Wohnsitz in den USA gedacht. Ohne Wohnadresse in den USA – ich wohne wie der Prinz aus Zamunda immer im Waldorf Astoria in New York – kann man den Kauf nicht durchführen. Wo die Kreditkarte gemeldet ist, ist ihnen egal. Man muss eben nur eine US Adresse angeben, der Sale läuft aber vollkommen digital.

Es ist bei Daily Getaways ein wenig wie die Anmeldung für Seminare auf der Uni. First come, first served. Erwischt man Pakete, hält Daily Getaways den Kauf für 5 Minuten. Möchte man mehrere kaufen, solle man die Käufe parallel beginnen. Versucht man es klassische nacheinander zu kaufen, wird es keine Punkte mehr geben. Also mehrere Pakete reservieren und dann erst die Daten eingeben und den Kauf durchführen.

Genau nach 5 Minuten werden die nicht-gekauften Pakete wieder zum Kauf freigegeben. Dann sollte es um 19:05 nochmals ganz kurz Pakete geben. Die, wo eben kein Kauf durchgeführt werden konnte.

Wer sich die Eingabemasken beim Kauf ansehen möchte, kann sich ja bei IHG (erste Woche) durchclicken und sich so einen Verkauf sich einmal ansehen.

Warum der ganze Aufwand? Hyatt Punkte werden selten verkauft. Gerade bei Cash&Points lässt sich extrem sparen und Cash&Points Nächte zählen als Status Nächte.

Viel Glück! Zu US Travel: Dailygetaways.ustravel.org

GrandHyattBerlinSuite2