Mein Best Price Fall im Intercontinental Bordeaux – übrigens ein wunderschönes Hotel – hat mich wieder mit einigen überaus motivierten Mitarbeitern von IHG Best Price zusammengebracht (Sarkasmus Alarm). Die Agents beim Best Price Helpdesk von IHG sind zwar freundlich aber aufgrund ihrer chaotischen und unmotivierten Art ein wenig berüchtigt.

IntercontinentalBordeaux2

Der normale Best Price Fall läuft bei IHG so. Man meldet den Best Price Case. IHG Best Rate prüft das und man bekommt eine Bestätigung über den gültigen Fall. Das Hotel übernimmt die Kosten und man muss sich eigentlich um nichts mehr kümmern.

Bei einem IHG Best Price Fall kann aber auch eine Besonderheit eintreten. In Einzelfällen übernimmt IHG Best Price die Kosten. Das macht man kundenfreundlich aber nicht direkt mit den Hotels aus, sondern der Gast muss in Vorleistung treten und kann dann den Preis des Zimmers bei IHG einreichen. Innerhalb von einem Monat wird dann der Aufenthalt zurückerstattet.

Das ist mir beim Intercontinental Bordeaux so passiert. Ich habe natürlich brav die Rechnung mitgenommen. Das IHG Formular zur Rücküberweisung ausgefüllt und die Rechnung eingeschickt. Mittlerweile kenne ich mich auch schon aus.

Jetzt wurde es crazy. Auf der Rechnung waren drei Nächte angegeben und eben das Datum des letzten Tages im Hotel. Ich hatte eine Best Price Nacht, eine reguläre Buchung und eine Punktenacht. Alles soweit kein Problem. Jedem, der Rechnungen von Hotels lesen kann, sollte das ausreichen.

Nein, das genügt nicht. Ich bräuchte die richtige Rechnung. Das war natürlich die richtige Rechnung. Also habe ich mit einem Bildbearbeitungsprogramm die Buchungszeile der ersten Nacht und damit dem Best Price Fall eingeringelt und wieder eingeschickt.

Nein, das sei nicht die richtige Rechnung. Ich wollte mir eigentlich nicht die Mühe machen und mir eine neue Rechnung vom Intercontinental Bordeaux holen. Ich habe den Zahlungsbeleg der Kreditkarte runtergenommen und über dem Datum neu angeklammert, eingescannt und wieder geschickt.

Ja, alles ok. Man würde mir das Geld zurück überwesien. Was täten wir alle ohne den unmotivierten Mitarbeitern, die uns mit irgendwelchen Dingen quälen? Was täten wir aber auch ohne jene Mitarbeiter, denen alles egal ist, die vorherige Korrespondenz nicht lesen und alles durchgehen lassen.

Und in der Zwischenzeit habe ich auch bei Ambassador Services angerufen. Ich dachte, vielleicht könnte man mir dort mit einer neuen Rechnung helfen. Die echt freundliche Dame war so desinteressiert an meiner Sache, sie wollte mir sogar die Punkte für meinen Aufenthalt zurück überweisen. Nur damit ich auflege …

Ich liebe und hasse unmotivierte Mitarbeiter …

IntercontinentalBordeaux3