Die amerikanischen Hotelketten verschicken die Statusmitgliedschaften wahrscheinlich vom Mond. Im September habe ich mich für Hyatt Diamond requalifiziert. Bis letzte Woche hat es gedauert bis man mir meine Hyatt Diamond Karte geschickt hat. Europa ist ja wirklich weit weg :DDD

HyattDiamond1

Eigentlich muss man sich ja über die Übersendung der Karte freuen. IHG hat gerade gröbere Probleme die Royal Ambassador Mitgliedskarten zu verschicken. Bei IHG warte ich erst seit August, da ist ja Hyatt echt flott.

Die Aufmachung ist prinzipiell nett. Man bekommt einen Brief mit der Hyatt Diamond Karte. Dazu gibt es zwei United Club Freikarten und eine Werbung für die Guest of Honor Promotion (Hyatt Diamond Benefits gelten für alle Personen bei Reservierungen mit Punkten, eben für Familie oder Freunde).

Die Hyatt Diamond Karte gefällt mir recht gut. Sonst ist das Package sehr reduziert, Hyatt Style eben. Irgendein zusätzliches Geschenk oder Punkte wären nett.

Was bringt Hyatt Diamond?
+ Zusätzliche Punkte
+ Willkommensgeschenk
+ Upgrade in das beste verfügbare Zimmer
+ Club Zugang oder Restaurant Frühstück
+ Willkommensgeschenk
+ 4 Hyatt Diamond Suite Upgrades (jeweils für 6 Übernachtungen)
+ Schnelles Internet
+ Turn-down Service
+ Late Check-out

Wie wird man Hyatt Diamond?
+ 25 bezahlte Aufenthalte (Cash&Points zählen)
+ oder 50 bezahlte Nächte

Hört sich alles gut an, aber hier ein Realitätsbericht: Was Hyatt Diamond wirklich bedeutet? (2015)

HyattDiamond3 HyattDiamond4 HyattDiamond5 HyattDiamond6