Avianca Lifemiles verkauft derzeit wieder Meilen mit einem Bonus. Hier jetzt eine erneute sehr sinnvolle Möglichkeit Lifemiles Meilen einzusetzen …

Lijiang8

Lifemiles Meilen sind eine enorm harte Währung innerhalb von Star Alliance. Mit diesen Meilen lassen sich extrem lustige und interessante Dinge anstellen.

Gestern ein Beitrag mit Thai First von Bangkok nach Sydney zu fliegen. Eigentlich ein Klassiker: Thai First Bangkok – Sydney: 800 Euro

Heute geht es durch China. Domestic Flüge innerhalb von China sind ja ein Hammer. Ich habe schon alles erlebt: Raufende Passagiere, Gäste die auf den Boden spucken, Diebstahl eines ganzen Handgepäckstücks während des Aussteigen, Klettern über die Sitze während des Boardings. In chinesischen Flugzeugen gibt es Dinge, die glaubt man eigentlich nicht. In der Domestic First kann man ein wenig dem Trubel und dem Chaos entrinnen.

Innerhalb Chinas fliegen die chinesischen Airlines mit einer Domestic First. Bis auf Ausnahmen ist es eine chinesische Version der US Domestic First. Die Qualität ist aber meiner Meinung nach in China besser. Das Catering sehr kreativ und exotisch, die Flugbegleiterinnen sind sehr bemüht und ist eine sehr ordentliche Variante in China zu reisen. In China möchte ich keinen Fuß in die Economy setzen.

Mitunter sind die Preise für Domestic First Produkte nicht teuer. Man fliegt schon um 100 Euro eine Strecke innerhalb Chinas. Aber: China ist ein riesiges Land. Es gibt Strecken, die absolut überteuert und überzogene Preise haben. Gerade begehrte, interessante, aber sehr exotische Destinationen kann man nur mit horrenden Flugpreisen in der Domestic First erreichen. Ich denke da an Lijiang oder Lhasa. Ein Flug dorthin kommt Oneway von den großen Metropolen locker auf 1 000 Euro.

Da sind Lifemiles angebracht. Wir kaufen mit dem Avianca Lifemiles Sale Meilen und setzen die dann für einen Inlandsflug in der Domestic First ein. Jeder Star Alliance Domestic First Flug kommt auf 30 000 Meilen. Die Meilen kommen mit dem vollen Bonus auf 380 Euro. Nehmen wir 30 Euro Steuern und Gebühren an, sind wir um knapp über 400 Euro in China in der First unterwegs.

Die Verfügbarkeit ist eigentlich hervorragend. Einer Rundreise durch China steht nichts im Wege.

Lifemiles Sale

100 000 Meilen (= 50 000 Meilen + Bonus): 1 426 Euro
215 000 Meilen (= 100 000 Meilen + Bonus): 2 851 Euro
337 500 Meilen (= 150 000 Meilen + Bonus): 4 274 Euro (höchster Bonus!!!)

Der Bonus wird mit zunehmender Anzahl gekaufter Meilen höher. Mehr bitte auf der Lifemiles Page.

Basics zu Lifemiles Meilentickets

+ Man kann Buchungsklassen mischen! Es zählt die höchste Buchungsklasse!
+ Stops sind nicht erlaubt!
+ Verbindungen dürfen maximal 8 Stunden dauern.
+ Steuern und Gebühren sind gering bzw. vernachlässigbar!
+ Oneway Tickets funktionieren!
+ Man kann von einem Kontinent bzw. Meilenzone über einen anderen Kontinent bzw. Meilenzone in einen anderen Kontinent bzw. Meilenzone fliegen.
+ Auch Tickets mit Teilstücken entgegen der eigentlichen Richtung funktionieren.
+ Man sollte sich auf online Tickets konzentrieren. Das Callcenter hat Performance Schwierigkeiten.
+ Nach 24 Monaten ohne Transaktion auf dem Meilenkonto verfallen die Meilen.
+ Im Jahr darf man 150 000 Meilen (mit Promotion = 337 500 Meilen) pro Account kaufen. Wer mehr Meilen benötigt, kann während des Buchungsvorganges 1 000 Meilen um 33 USD kaufen. Klüger ist es aber einen weiteren Lifemiles Account zu eröffnen und die Meilen dort mit dem Bonus zu kaufen.

Lijiang1