Intercontinental Ambassador (nicht Royal Ambassador) ist für viele in dieser Szene der erste erworbene Status. Er ist einfach durch einen Kauf zu bekommen und man kann bereits mit diesem Programm lustige Dinge machen …

IntercontinentalBangkok15

Für Einsteiger empfehle ich immer den Ambassador Status (Beginner’s guide: Intercontinental Ambassador Status). Um 200 USD kann man einen Status kaufen mit dem man dann bereits lustige Dinge anstellen kann.

Das Ambassador Programm ist so etwas wie eine Service Card für Intercontinental Hotels. Es gibt Obst, Mineralwasser, Late-Check-out, einen Pay-TV Film, IHG Rewards Gold (= kostenloses Internet), einen Gutschein für eine kostenlose Wochenendübernachtung (2 für 1) und ein garantiertes einfaches Upgrade. Gerade das einfache Upgrade macht diesen Status interessant. Bucht man eine Zimmerkategorie unter einer Suite, sollte theoretisch die Suite das Upgrade sein. Manche Hotels betreiben das böse Spiel und erfinden Phantasie-Zimmerkategorien, aber prinzipiell sollte das so funktionieren.

Erledigt man innerhalb eines Jahres 60 Nächte bei IHG, davon 20 in 3 verschiedenen Intercontinental Hotels, erhält man den begehrten ROYAL Ambassador Status für das nächste Jahr kostenlos (Was ROYAL AMBASSADOR wirklich bedeutet (2015)).

Schafft man das nicht, dann kann man den Ambassador Status für ein weiteres Jahr kaufen. Um 150 USD bekommt man den Status und 10 000 Bonuspunkte. Um 200 USD 15 000 Bonuspunkte und 10% Ermäßigung bei der Einlösung von Punkten. Für 24 000 Punkte gibt es den Ambassador Status mit Punkten, dafür 5 000 Bonus.

Der treue Leser Till fragt jetzt:

“Ich konnte schon einige Tipps einsetzen und bin erst ein Jahr dabei, deshalb habe ich eine etwas nebensächliche Frage für jemanden wie Sie. Ich habe gerade das erste mal meinen IC Ambassador verlängert, die Zahlung war erfolgreich, doch online steht noch immer ich könnte verlängern, als hätte ich nie etwas getan. Selbst bei erneutem einloggen etc. ändert sich dies nicht. Ich mache mir etwas sorgen, das 150$ verschwunden sind ohne das der Status verlängert wurde.”

Das Intercontinental Ambassador Jahr wird immer vom Eintrittsdatum gerechnet, also ist nicht das Kalenderjahr. Ein Monat vor Ablauf des Jahres, kann man dann den Ambassador Status für ein weiteres Jahr kaufen.

Die Verarbeitung dauert mitunter Wochen. Die IT von IHG ist für extreme Bugs bekannt. Ein klarer Vorteil auf unserer Seite ;) und wir wünschen uns kein Updates oder Verbesserungen.

Der Status sollte dann irgendwann innerhalb einiger Wochen erneuert sein und ist im Account sichtbar. Die Lieferung des Wochenendgutscheines dauert dann sehr sehr lange. Im Regelfall in Europa zwei Monate, derzeit kommt es aber zu Lieferproblemen. Prinzipiell brauchen wir ja das Ambassador Package nicht, aber wir wollen ja den Wochenendgutschein einlösen. Ambassador Services behilft sich gerade mit einer Notlösung. Die Wochenendübernachtung kann man ja auch ohne Gutschein reservieren. Ambassador Services bringt dann eine Anmerkung an und das Hotel sollte den Gutschein nicht mehr verlangen.

Ändert sich nach einigen Wochen der Status online nicht kann man dann schon beim Ambassador Service Center anrufen. Die Damen und Herren aus dem Callcenter in den Philippinen sind sehr freundlich, aber nicht immer ganz motiviert. Es kann schon einige Anläufe brauchen, bis man Hilfe bekommt.

Prinzipiell ist IHG zwar im Kundenservice ein wenig chaotisch und man benötigt oft mehrere Telefonate, aber man betrügt nicht. Kann man die Einzahlung beweisen, sollte Ambassador Services den Ambassador Status auch liefern können.

IntercontinentalDavos1