Ich wiederhole mich mit diesem Beitrag, aber dieses Angebot ist einfach ultra spannend. Wer von Lifemiles gelangweilt ist, soll bitte nicht weiterlesen …

LufthansaFirst1

Die südamerikanische Airline Avianca liefert in ihrem Meilenprogramm Lifemiles regelmäßig Meilenverkäufe. Bis 31.05. mit 125% Bonus beim höchsten Meilenkauf.

Als Mitglied von Star Alliance kann man dann diese Meilen natürlich auch für andere Airlines bei Lifemiles einlösen. Gute reguläre Business Class Angebote gibt es derzeit ständig. Über den Kauf von Lifemiles für Business Tickets kann man streiten. Für bestimmte Strecken ist eine Einlösung in der Business interessant, aber wir können mit regulären Tickets auch gerade sehr günstig in der Business reisen. Da brauchen wir keine Meilen. Die Preise für die First sind aber weiterhin sehr hoch. Einen Preisverfall wie in der Business erleben wir dort nicht. Da kommen jetzt die Avianca Meilen ins Spiel und machen First Tickets günstiger.

Jetzt sind natürlich nicht alle Airlines an einer Entwertung der eigenen Tickets interessiert. Warum ein Ticket mit Meilen günstig verkaufen, wenn man es auch teurer an den Mann bringt. D. h. manche Airlines liefern Meilentickets in Lifemiles, manche tun das nicht. Das hängt stark von der Airline ab. Singapore Airlines macht die First nur auf der Kurstrecke in Asien frei und buchbar. Lufthansa schafft für die First erst innerhalb der nächsten zwei Wochen eine Verfügbarkeit.

Mehr dazu: Avianca Lifemiles First VERFÜGBARKEITEN – TENDENZEN

Aber wir können am 26.05. mit Lufthansa in der First nach Dubai fliegen. Die 69 000 Meilen kommen mit Steuern und Gebühren und dem Sale auf ca. 950 Euro.

Beispiel Frankfurt – Dubai: 69 000 Meilen
26.05. Lufthansa A330 First 14:05 Frankfurt – 22:30 Dubai

Tricks

Vielleicht hat man sich schon einmal gefragt, warum Onemileatatime.boardingarea.com von London über Delhi nach New York in Air India First fliegt. Lifemiles verrechnet die Meilen für die direkte Strecke, man kann jedoch über andere Meilenzonen oder Kontinente fliegen. Das kann man ausnutzen und kreative Strecken erschaffen. Und man muss ja nicht jedes Ticket voll abfliegen.

Mehr dazu: Bastel deinen eigenen Avianca Lifemiles TRICK!

Lifemiles Sale

100 000 Meilen (= 50 000 Meilen + Bonus): 1 426 Euro
215 000 Meilen (= 100 000 Meilen + Bonus): 2 851 Euro
337 500 Meilen (= 150 000 Meilen + Bonus): 4 274 Euro (höchster Bonus!!!)

Der Bonus wird mit zunehmender Anzahl gekaufter Meilen höher. Mehr bitte auf der Lifemiles Page.

Basics zu Lifemiles Meilentickets

+ Man kann Buchungsklassen mischen! Es zählt die höchste Buchungsklasse!
+ Stops sind nicht erlaubt!
+ Verbindungen dürfen maximal 8 Stunden dauern!
+ Steuern und Gebühren sind gering bzw. vernachlässigbar!
+ Oneway Tickets funktionieren!
+ Man kann von einem Kontinent bzw. Meilenzone über einen anderen Kontinent bzw. Meilenzone in einen anderen Kontinent bzw. Meilenzone fliegen.
+ Auch Tickets mit Teilstücken entgegen der eigentlichen Richtung funktionieren.
+ Man sollte sich auf online Tickets konzentrieren. Das Callcenter hat Performance Schwierigkeiten.
+ Nach 24 Monaten ohne Transaktion auf dem Meilenkonto verfallen die Meilen.
+ Im Jahr darf man 150 000 Meilen (mit Promotion = 337 500 Meilen) pro Account kaufen. Wer mehr Meilen benötigt, kann während des Buchungsvorganges 1 000 Meilen um 33 USD kaufen. Klüger ist es aber einen weiteren Lifemiles Account zu eröffnen und die Meilen dort mit dem Bonus zu kaufen.
+ Avianca kann natürlich jederzeit Änderungen am Programm durchführen!

Weiterführende Beiträge:
FIRST Round the WORLD Ticket ANA, LH, Asiana: 4000 Euro
China Domestic First Flüge um 400 Euro
Thai First Bangkok – Sydney: 800 Euro
Asiana A380 First Seoul – New York: 1841 Euro

LufthansaFirstClassTerminal3