American Airlines verkauft wieder Meilen. Die können wir natürlich wieder für das derzeit beste First Produkt einsetzen …

EtihadA380FirstApartment2

Die Buchung des Etihad First Apartments mit American Airlines AAdvantage Meilen war hier schon öfter ein Thema:
Etihad A380 First Apartment klug buchen, ist derzeit gar nicht so einfach
Etihad A380 APARTMENT buchen ist so geil!!!

American Airlines verkauft gerne Meilen und diese Meilen sind ein absolut toller Weg ins Etihad Apartment. American Airlines verkauft eigentlich ständig Meilen, aber wenn es einen Sale gibt, dann sollte man zuschlagen. Dann wird die Buchung von Etihad Partnerflügen sehr interessant.

Derzeit bekommt man 250 000 AAdvantage Meilen um 3 835 Euro.

Basics:
+ Pro Account 150 000 Meilen ohne Bonus.
+ Der Account muss ein Monat bereits bestehen.

Diese Meilen setzen wir jetzt für den Partner Etihad ein. American Airlines hat die Meilentabelle angepasst und die Meilen für viele Strecken erhöht, aber der gute Meilenverkauf kompensiert diese Veränderung gerade.

Die Meilenanzahl für die Etihad A380 Apartment Strecken:
Abu Dhabi – London: 62 500 Meilen
Abu Dhabi – Sydney / Melbourne: 100 000 Meilen
Abu Dhabi – New York 115 000 Meilen

Um 62 500 Meilen fliegen wir von Abu Dhabi nach London. Das natürlich im genialen Etihad A380 Apartment. Beim Start in Abu Dhabi können wir uns die neue Etihad First Lounge ansehen.

Wie funktioniert das praktisch? Man sucht sich mal mit Etihad eine Verfügbarkeit eines Etihad Guest Saver First Apartment Tickets. Etihad ist berüchtigt wild mit der Verfügbarkeit herumzuspielen. Dann kontrolliert man bei American Airlines die Buchbarkeit eines solchen Partner Tickets. Leider funktioniert die ganze Reservierung nur telefonisch. American Airlines hat immer wieder Systemschwierigkeiten und kann hie und da keine Meilentickets mit Etihad ausstellen. Mitunter landet man auch bei nicht so motivierten Mitarbeitern. Ein erneuter Anruf sollte da Abhilfe schaffen. Gibt es bei Etihad eine Verfügbarkeit, kann man diesen Platz bei American Airlines auch reservieren, erst dann kauft man die Meilen und führt die Reservierung durch. Die Steuern und Gebühren variieren, sind aber von Abu Dhabi aus gering. Die endgültige Ausstellung des Tickets funktioniert auch nicht sofort, American Airlines braucht da mitunter einen Tag oder länger.

Um 62 500 Meilen (= 959 Euro + vernachlässigbare Gebühren) fliegen wir im Etihad A380 Apartment von Abu Dhabi nach London. Um 100 000 Meilen von Abu Dhabi nach Sydney und um 115 000 Meilen nach New York.

Für das Apartment Projekt muss man die American Airlines AAdvantage Regeln zur Streckenführung beachten. Leider kann man über eine dritte Region normalerweise mit AAdvantage Meilen nicht fliegen. Früher war der Mittlere Osten und Indien eine Meilenzone. Ich habe also schon einmal Mumbai nach Abu Dhabi und dann weiter nach London im Etihad A380 Apartment um die gleiche Meilenanzahl wie Abu Dhabi – London reserviert. Nun hat man den Mittleren Osten und Indien getrennt. Wir können direkt von Indien nach Europa fliegen, aber nicht über Abu Dhabi. Dafür bräuchten wir zwei Tickets.

Zum Weiterlesen: Etihad Diamond First Apartment A380 Abu Dhabi (AUH) – London Heathrow (LHR)

EtihadA380FirstApartment25