An einigen Flughäfen haben sich die Star Alliance Airlines zusammengetan und eine gemeinsame Lounge errichtet. So der Fall am Flughafen Paris Charles de Gaulle …

StarAllianceFirstLounge1

Terminal 1 am Airport Charles de Gaulle ist definitiv ein architektonisches Meisterstück aus den 70er Jahren. Der Terminal ist aber auch über 40 Jahre alt. Vieles hat sich geändert, auch die Ansprüche der Fluggäste. Star Alliance nutzt diesen Terminal und unterhält gemeinsam die Star Alliance Lounge. Die Lounge ist eine Art Aufsatz als Rooftop Apartment, auf dem Terminal 1. Sonst gibt es im Terminal 1 aufgrund der baulichen Gestaltung wenig Aussicht, hier aber bietet man einen Rundblick. Für eine nachträglich in einen Airport eingebaute Lounge finde ich sie gut gelungen.

Für First Passagiere gibt eine eigene kleine Lounge. Ein größerer Raum mit Naßräumen und einem Buffet. Vom Angebot her würde ich mal sagen, eher eine Business Lounge. Der sehr limitierte Zugang hält die Gruppe der Besucher jedoch sehr gering.

Mein Aufenthalt war super entspannt. Bis auf vier andere Gäste war die Lounge leer. Die Business Lounge war extrem voll und unterdimensioniert. Da war ich schon froh in der First Lounge zu warten. Mit einem Getränk und Internet habe ich die Wartezeit auf meinen Flug entspannt verbracht. Einzig und allein eine Dame hat mich durch das Hinunterfallen lassen von Geschirr ständig aufgeschreckt.

StarAllianceFirstLounge2 StarAllianceFirstLounge3 StarAllianceFirstLounge4 StarAllianceFirstLounge5 StarAllianceFirstLounge6 StarAllianceFirstLounge7