Star Alliance Gold ist ein durchwegs begehrter Vieflieger Status. Mit Turkish Airlines nicht ganz so schwierig zu erreichen …

Stockholm

Für jeden Mitgliedsstatus bei den Star Alliance Airlines gibt es einen äquivalenten Status bei Star Alliance. Nehmen wir gleich das Beispiel Lufthansa, dort gibt es den Senator Status. Das Vergleichslevel bei Star Alliance ist eben der Gold Status. Drüber gibt es bei Star Alliance nix.

Was bringt Star Alliance Gold?
+ Bessere Position bei der Warteliste
+ First oder Business Check-in
+ Bevorzugte Gepäckbehandlung
+ Höhere Gepäckmenge
+ Priority Boarding
+ Star Alliance Gold Lounges (z. B. Senator Lounges) und Vertragslounges der jeweiligen Airline mit der man fliegt
+ Priority Security

Wir alle wissen, man kann solche Dinge gerne versprechen, ob sie in Realität halten ist dann eine andere Sache. Ob ein Koffer wirklich bevorzugt behandelt wird, wer weiß es? Ob die Priority Security überhaupt in Betrieb ist, kann man nicht wissen. Die Lounges sind aber sicher ein Argument.

Wer sich genau die Lounges ansehen möchte, sei an den Lounge Finder von Star Alliance verwiesen: Flughafen Lounges

Die Aufgabe ist also den Star Alliance Gold Status zu bekommen. Gleich auf den ersten Blick zeigt sich, dass es mit den verschiedenen Airlines durchwegs unterschiedlich schwierig ist. Bei Lufthansa bräuchten wir den Senator Status, der ja wiederum gar nicht so einfach zu erreichen ist. Bei Turkish Airlines und dem Miles&Smiles Programm schaut die Sache schon ein wenig anders aus. Mit der Elite Card sind wir Star Alliance Gold.

Status Match

Hat man bereits einen guten Vielflieger Status, dann ist die Sache relativ easy. Man macht mit Turkish Airlines einen Status Match.

Travel-dealz.de hat einen super Artikel dazu geschrieben. Ich könnte es nicht besser und verweise deswegen darauf: Turkish Airlines Miles&Smiles Status Match

Mehr findet ihr auch auf Flyertalk: TK status match (2016)

Man bekommt den Elite Status für 4 Monate. Innerhalb dieser Frist hat man einen internationalen Turkish Airlines Flug zu fliegen um den Status für ein Jahr zu sichern. Innerhalb dieses Jahres muss man 15 000 Statusmeilen (NEU: mit Turkish Airlines) sammeln und hat dann den Elite Status für ein weiteres Jahr.

Eine echte Qualifizierung

Um den echten Elite Status bei Turkish zu sichern brauchen wir 40 000 Statusmeilen in einem Jahr. Der gilt dann für zwei Jahre.

Die Bedingungen des Elite Status bei Turkish Airlines: Elite Card

Requalifizierung

Um den Status zu behalten benötigt man immer 25 000 Statusmeilen im ersten Jahr oder 37 500 Meilen innerhalb der zwei Jahre.

Wichtig: Beim Meilensammeln bekommt man mit dem Elite Status 25% mehr Meilen (in der Turkish Business).

Gute Meilenflüge

Die Problematik ist also jetzt gute Meilenflüge zu bekommen. Seit sehr langer Zeit gibt es immer interessante Turkish Airlines Business Angebote von Oslo, Stockholm oder Helskinki nach Nord- oder Südamerika. Ich werde euch jetzt nicht mit Economy Flügen langweilen. In einer Economy einen Status zu erreichen ist mühsam.

Für die genaue Bestimmung der Meilenanzahl stellt uns Turkish Airlines ein Tool zur Verfügung: Earn miles by flying

Oslo

Beispiel Turkish Airlines Business Oslo – San Francisco (Return): 1 450 Euro (11.01.-18.01.)
Oslo – Istanbul: 2 074 Meilen
Istanbul – San Francisco: 9 068 Meilen
Total: 22 284 Meilen

Beispiel Turkish Airlines Business Oslo – Los Angeles (Return): 1 591 Euro (11.01.-18.01.)
Oslo – Istanbul: 2 074 Meilen
Istanbul – Los Angeles: 9 268 Meilen
Total: 22 684 Meilen

Beispiel Turkish Airlines Business Oslo – Sao Paulo (Return): 1 716 Euro (11.01.-18.01.)
Oslo – Istanbul: 2 074 Meilen
Istanbul – Sao Paulo: 8 876 Meilen
Total: 21 900 Meilen

Helsinki

Beispiel Turkish Airlines Business Helsinki – San Francisco (Return): 1 507 Euro (11.01.-18.01.)
Helsinki – Istanbul: 1 823 Meilen
Istanbul – San Francisco: 9 068 Meilen
Total: 21 782 Meilen

Beispiel Turkish Airlines Business Helsinki – Los Angeles (Return): 1 507 Euro (11.01.-18.01.)
Helsinki – Istanbul: 1 823 Meilen
Istanbul – Los Angeles: 9 268 Meilen
Total: 22 182 Meilen

Stockholm

Beispiel Turkish Airlines Business Stockholm – San Francisco (Return): 1 847 Euro (11.01.-18.01.)
Stockholm – Istanbul: 1 848 Meilen
Istanbul – San Francisco: 9 068 Meilen
Total: 21 832 Meilen

Beispiel Turkish Airlines Business Stockholm – Los Angeles (Return): 1 662 Euro (11.01.-18.01.)
Stockholm – Istanbul: 1 848 Meilen
Istanbul – Los Angeles: 9 268 Meilen
Total: 22 232 Meilen

Beispiel Turkish Airlines Business Stockholm – Sao Paulo (Return): 1 673 Euro (11.01.-18.01.)
Stockholm – Istanbul: 1 848 Meilen
Istanbul – Sao Paulo: 8 876 Meilen
Total: 21 448 Meilen

Es ist nicht schwer zu erkennen, auf was ich hinaus will. Mit einem Flug sammelt man mehr als die 15 000 Meilen zur Requalifizierung. Mit zwei Flügen können wir uns regulär qualifizieren. Nebenbei bekommen wir mit diesen Flügen ja auch Prämienmeilen die wir einsetzen können.