Über manche Deals freue ich mich immer wieder. Da werde ich ganz aufgeregt, wie bei meinen ersten Error Fare Buchungen …

ThaiFirstParisBangkok3

Avianca verkauft im Lifemiles Programm wieder Meilen. Oneway Strecken, spezielle Business Routen und gerade die First kann man damit preisgünstig buchen. Es ist das ein günstiger und gleichzeitig einfacher Weg in eine Star Alliance First.

Vom 01.09.-10.09. gibt Avianca zu den 100% einen weiteren Bonus von 30%. Die 100% Promotion läuft dann im ganzen September. Derzeit gibt es aber mehr Meilen. Der Bonus ist gestaffelt (mehr auf der Avianca Page).

150 000 Meilen (Jahreslimit pro Account) + 195 000 Meilen (Bonus) = 345 000 Meilen: 4 420 Euro

First

Das sollte das Ziel der Einlösung sein. Hat man ja in der First enorm teure Tickets, die man mit Lifemiles viel günstiger machen kann. Das große Problem der Buchung einer First mit Lifemiles ist die Verfügbarkeit. Manche Airlines machen keine First Sitze für Avianca auf. Bei anderen Airlines gibt es manchmal eine herausragende Availability, dann wieder überhaupt nix. Lufthansa lässt bestimmte Strecken innerhalb der nächsten zwei Wochen mit Lifemiles Meilen reservieren.

Man sollte also schon wissen, wofür man die Lifemiles einsetzen möchte. Dann kauft man die Meilen und reserviert die Flüge. Das alles funktioniert online und relativ problemlos. Die einzige Schwierigkeit kann eure Kreditkarte machen. So Abbuchungen nach Südamerika lassen dort die Alarmglocken läuten.

Auf den Wert der Meilen möchte ich nochmals hinweisen. Mit 345 000 Meilen kann man eine echte Weltreise in der First machen!

Basics zu Lifemiles Meilentickets

+ Man kann Buchungsklassen mischen! Es zählt die höchste Buchungsklasse!
+ Stops sind nicht erlaubt!
+ Verbindungen dürfen maximal 8 Stunden dauern.
+ Steuern und Gebühren sind gering bzw. vernachlässigbar!
+ Oneway Tickets funktionieren!
+ Man kann von einem Kontinent bzw. Meilenzone über einen anderen Kontinent bzw. Meilenzone in einen anderen Kontinent bzw. Meilenzone fliegen.
+ Auch Tickets mit Teilstücken entgegen der eigentlichen Richtung funktionieren.
+ Man sollte sich auf online Tickets konzentrieren. Das Callcenter hat Performance Schwierigkeiten.
+ Nach 24 Monaten ohne Transaktion auf dem Meilenkonto verfallen die Meilen.
+ Im Jahr darf man 150 000 Meilen (ohne Promotion) pro Account kaufen. Wer mehr Meilen benötigt, kann während des Buchungsvorganges 1 000 Meilen um 33 USD kaufen. Klüger ist es aber einen weiteren Lifemiles Account zu eröffnen und die Meilen dort mit dem Bonus zu kaufen. Also bei zwei Personen jeweils Meilen auf zwei Accounts kaufen.

Über die Buchung mit Lifemiles habe schon wirklich oft geschrieben:
Avianca Lifemiles First VERFÜGBARKEITEN – TENDENZEN
Avianca Lifemiles FIRST Tickets buchen???
Bastel deinen eigenen Avianca Lifemiles TRICK!
Lufthansa FIRST für 950 Euro (LIFEMILES BASICS)
FIRST Round the WORLD Ticket ANA, LH, Asiana: 4000 Euro
China Domestic First Flüge um 400 Euro
Thai First Bangkok – Sydney: 800 Euro
Lufthansa First Rio – Frankfurt: 2100 Euro
Lufthansa FIRST für 1000 Euro geht wieder

ThaiFirstParisBangkok8