IHG dreht gerne an den Geschäftsbedingungen herum. Jetzt gibt’s wieder neue Bestimmungen für Royal Ambassador Upgrades …

intercontinentalcairosemiramis17

Über keinen Hotel Status wird so viel und gerne diskutiert als über das Royal Ambassador Programm. Bei Flyertalk besteht ja sogar der berühmte Please post your Royal Ambassador experiences 2016 Thread. Dort werden laufend alle Upgrades von Flyertalk Usern diskutiert. Jedes Hotel interpretiert Royal Ambassador sehr unterschiedlich. IHG legt bei der Diskussion durch ständige Anpassungen und Änderungen der Geschäftsbedingungen nach.

Erst kürzlich hat man stark in die Kriterien zur Erlangung von Royal Ambassador eingegriffen: Bye Bye ROYAL AMBASSADOR – Mein DOWNGRADE

Weil das noch nicht genug war, gab es auch gleich eine Änderung der Upgrade Regeln. Für Europa und große Teile der Welt ist alles gleich geblieben. Der Terminus Technicus “Executive Suite” wurde durch Suite ersetzt.

“For guest stays at InterContinental® hotels and resorts in mainland China, Hong Kong, Macau, Taiwan, US, Canada, Mexico, Latin America and the Caribbean or Europe An upgrade to an Executive room, Club InterContinental room, or a Suite for Royal Ambassador members at check-in is guaranteed. Where a Club InterContinental room is given, Club lounge access must also be given. Club lounge access otherwise is not a benefit. In circumstances where an executive room, Club InterContinental room or a suite is not available at 8:00 am, the Royal Ambassador will be checked into an available room until the executive room, Club InterContinental room or the Suite is available later on the day of arrival.”

In Asien schaut die Sache jetzt aber schon ein wenig anders aus:

“For guest stays at InterContinental® hotels and resorts in Asia Pacific (excluding China, Hong Kong, Macau and Taiwan), Middle East and Africa, a room upgrade to a category two tiers higher than the original booking shall be available to all Royal Ambassador members. All Royal Ambassador members will be entitled to the Club InterContinental Experience on top of the two tier room upgrade. In circumstances where the two tier room upgrade is not available at 8:00 am, the Royal Ambassador will be checked into an available room until their upgraded room becomes available later on the day of arrival.”

Gerade Upgrade faule Hotels haben gern die doppelte Upgrade Geschichte erzählt. Die Geschäftsbedingungen haben das jedoch nicht hergegeben und man konnte immer auf eine Suite oder Executive Zimmer bestehen. Jetzt bekommt man zwar den Club Zugang, das Hotel muss aber nur mehr ein zweifaches Upgrade hergeben. Wir alle kennen die Kreativität vieler Hotels bei den Zimmerbeschreibungen. Effektiv hat man so die Upgrades von einem Standardzimmer in Suiten gestoppt. Natürlich kann ein Hotel noch immer eine Suite hergeben. Viele Intercontinental Hotels werden das auch tun, aber es wird sicher Hotels geben, die sich gerade auf diese Geschäftsbedingungen berufen werden und man definitiv nicht in eine Suite kommt. Man bekommt den Club Zugang und ein schöneres Zimmer. Es muss das aber nicht einmal ein echtes Club Zimmer sein.

intercontinentaldubai21