Die Preise ausgehend von Cairo haben sich wieder normalisiert. Es gibt aber noch “Restposten”. Warum nicht mit Egyptair nach Südafrika?

EgyptairAthenCairo11

Über Business und First Tickets abgehend von Cairo habe ich in den letzten Wochen häufig geschrieben. Die Währungsfluktuationen haben die Buchungssysteme durcheinandergebracht.

Schöne First und Business Tickets waren die Folge:
Qatar A380 FIRST Cairo – Bangkok (Return): 986 Euro / Sydney: 2270 Euro
Oman Air FIRST Cairo – Singapur (Return): 1618 Euro

Eg.edreams.com sind die Preise vollkommen entglitten und es wurde noch besser:
Qatar FIRST Cairo – Bangkok (Return): 560 Euro / Sydney FIRST (Return): 1269 Euro
Etihad A380 FIRST Apartment Cairo – Australien (Return): 1727 Euro
Oman Air FIRST Cairo – Singapur (Return): 923 Euro

Leider hat man die Edreams Tickets storniert. Die regulär gebuchten Flüge blieben aber längere Zeit verfügbar und wurden nicht verändert:
Cairo funktioniert noch! – Aber nicht mehr so gut!

Ich schätze, dass doch einige meiner Leser von dieser Anomalie Gebrauch gemacht haben. Die Preise hat man nun angepasst. Die Party ist weitgehend vorbei. Die Angebote sind noch immer eigentlich mitunter sehr gut, aber nicht mehr sooo spektakulär. Es gibt aber auch noch immer Restposten dieses Währungsverfalls.

Egyptair fliegt uns in der Business bis April nach Johannesburg. Wer vielleicht an einen Cairo Trip noch eine kleine Südafrika Tour anhängen möchte, hier bitte:

Beispiel Egyptair Business Cairo – Johannesburg (Return): 880 Euro
10.02. Egyptair A330 Business 23:00 Cairo – 07:05 Johannesburg
17.02. Egyptair A330 Business 21:45 Johannesburg – 05:35 Cairo

Egyptair11