SPG bietet für den Platinum Status eine sehr einfache Status Challenge. Bevor gröbere Veränderungen auf SPG zukommen sollte man bereits den Platinum Status in der Tasche haben …

StRegisAbuDhabi18

Vor einigen Wochen ging es bei Hyatt sehr schnell. Von einem Tag auf den anderen wurde aus Hyatt Goldpassport World of Hyatt (Hyatt Goldpassport wird zu WORLD OF HYATT). Details zum neuen Programm World of Hyatt wurden ausgeplaudert und Hyatt hat dann sehr schnell den neuen Status vorgestellt. Interessanterweise hat man in die laufenden Geschäftsbedingungen eingegriffen (HYATT hält sich nicht an die eigenen Geschäftsbedingungen). In den T&C’s hätte es eigentlich Übergangsfristen gegeben, aber die hat man über den Haufen geworfen und sich für eine radikalere Lösung entschieden. Den neuen höchsten Status Globalist erreicht man nun nicht mehr mit 25 Stays, vielmehr braucht man 55 Nächte zur Requalifizierung und 60 Nächte um den Status neu zu erreichen.

SPG wurde von Marriott gekauft. Das hat sich wahrscheinlich schon herumgesprochen. Doch einige Kunden waren durch diese Veränderungen verunsichert. Hilton und Hyatt haben die Situation ausgenutzt und mit großzügigen Status Match Angeboten die SPG Kunden geködert. SPG und Marriott haben sich dann auch wiederum großzügig gezeigt und einen gegenseitigen Status Match angeboten.

Als SPG Platinum wurde man Marriott Platinum (vice versa): SPG PLATINUM = Marriott PLATINUM / Punkteverhältnis = 1:3

Aus SPG und Marriott Rewards soll ein neues Programm werden. Als Termin wird immer frühestens 2018 genannt.

Bei der derzeitigen Umstellung von Hyatt Goldpassport zu World of Hyatt werden die Top Tier Mitgliedschaften ohne Reibungsverlust angepasst. Ein Hyatt Diamond wird für nächstes Jahr dann World of Hyatt Globalist. Eine nette Überstellung der SPG und Marriott Mitgliedschaften auf eine neues Programm ist absehbar. Man wird den Marriott Platinum und SPG Platinum den Umstieg freundlich gestalten.

Sicher wird man den neuen höchsten Status nicht mehr mit 25 Stays wie derzeit bei SPG Platinum machen können. Bei allen Hotelprogrammen gehen die Anforderungen für die Top Tier Mitgliedschaften hoch. IHG hat Royal Ambassador hochgeschraubt. Hyatt verlangt mehr Nächte. Auch SPG und Marriott werden ihren neuen Top Tier Status nicht wie Süßigkeiten herschenken.

Wer jetzt eine SPG Status Challenge durchführt bekommt den Status bis 28.02.2018. So eine Status Challenge funktioniert eigentlich relativ easy. Man schreibt eine Email an platinum.liaison@starwoodhotels.com und bittet um eine Status Challenge.

Innerhalb von drei Monaten muss man dann 18 voll bezahlte Nächte bei SPG durchführen. Drei Zimmer kann man auf einen Account reservieren. Punktenächte oder Cash&Points zählen nicht.

Jetzt im Winter sind die Hotelpreise niedrig. SPG Platinum bekommt man mit Aufenthalten an Wochenenden sehr günstig.

Mit diesem Platinum Status ist man dann für etwaige neue Ideen von Marriott und SPG gerüstet.

stregisabudhabi14