Kyoto – das Schatzhaus Japans, die Perle des Landes bekommt jetzt ein Park Hyatt! Für die Hotellandschaft in Kyoto eine echt gute Nachricht …

PhilosophersWalkKyoto9

Keine Stadt der Welt fasziniert mich wie Kyoto. So viele Schreine, Tempel und Kunstschätze an einem Ort sind wahrlich sehr selten. Der Tourismus hat Kyoto nun auch entdeckt. War man vor einigen Jahren noch weitgehend alleine mit den nationalen Touristen aus Japan selbst, so ist der Tourismus in Kyoto nun voll angelaufen.

Internationale Hotels sind aber selten. Es gibt ein Crowne Plaza, ein The Luxury Collection, ein Westin, ein Ritz-Carlton und ein Hyatt Regency. Natürlich kann man schon jetzt in Kyoto viel Geld ausgeben. Ein Ryokan ist aber nicht jedermanns Sache. Für internationale Reisende ist ein Park Hyatt so eine sehr schöne Bereicherung.

Aus der Pressemeldung:

“Park Hyatt Kyoto will feature a low-rise building in consideration of the Ninen-zaka cityscape and the surrounding landscape. Ideally located, the hotel will be walking distance from the Kiyomizu-dera Temple, will be surrounded by UNESCO World Heritage sites, and will boast views of Kyoto City and the Yasaka Pagoda. There are also several historical buildings on site, the oldest of which is a teahouse dating back 360 years.
Construction of Park Hyatt Kyoto is scheduled to begin at the end of 2016 with a targeted completion date of 2019. The construction and design will be overseen by Takenaka Corporation with interior designs by Tony Chi and Associates.”

Tony Chi bürgt für Park Hyatt Design und 2019 können wir dann das neue Hotel besuchen. Ich bin wirklich schon gespannt.

Zur Presseaussendung von Hyatt: HYATT ANNOUNCES PLANS FOR A NEW PARK HYATT HOTEL IN KYOTO, JAPAN

Die japanischen Hyatt Hotels zählen zu meinen absoluten Favourites. Gerade das Hyatt Regency Hakone hat es mir angetan.

Wer sich das derzeit beste Hyatt in Japan ansehen möchte: Hakone Hyatt Regency

Danke: @TokyoHyattFan