IHG verändert gerade ständig die Regeln der Intercontinental Royal Ambassador Mitgliedschaft. Jetzt zeigt sich das neue Kriterium um Royal Ambassador zu werden …

IntercontinentalHongKong16

IHG und die ständigen Veränderungen bei Intercontinental Royal Ambassador sind meine persönliche Soap Opera. Jetzt werden die Kriterien für die Verlängerung von Royal Ambassador klarer.

Intercontinental Royal Ambassador ist ein echt starker Hotelstatus gewesen. Seit einem halben Jahr dreht IHG nun an dieser Mitgliedschaft und verändert sie.

Im Sommer 2016 ist ein internes IHG Dokument aufgetaucht. Die Royal Ambassador Kunden würden zu wenig Geld ausgeben und man wollte die Anzahl verringern um den Profit zu steigern. Die Idee: Macht man einige Royal Ambassador Kunden zu Ambassador, werden sie sich die besseren Zimmer kaufen und der Umsatz wird erhöht. Die Royal Ambassador Kunden geben nicht genug in den Hotels aus. Klare Kriterien hat man nicht veröffentlicht. 1% der Kunden sollten Royal Ambassador werden.

Mein Beitrag damals: Intercontinental ändert ROYAL AMBASSADOR Kriterien – Schon wieder!

Dann hat man für bestimmte Regionen neue Upgrade Regeln eingeführt. Das doppelte Upgrade plus Club Zugang sollte jetzt das Royal Ambassador Upgrade sein: NEUE Royal Ambassador UPGRADE Regeln

Einer beträchtlichen Anzahl der Royal Ambassador Kunden hat man die Mitgliedschaft dann auf einmal bis Jahresende verlängert: IHG verlängert Royal Ambassador Accounts bis Jahresende

Jetzt zum Jahresende gab es keine weitere Kommunikation: IHG betreibt mit den Royal Ambassador Kunden GHOSTING

Das neue Royal Ambassador Programm wurde auf der Ambassador Homepage aber schon publiziert: IHG verändert ROYAL AMBASSADOR drastisch!

Royal Ambassador bedeutet jetzt: Doppeltes Upgrade und Club Zugang! Die Kriterien zur Qualifizierung wurden aber nicht veröffentlicht.

Nun wurden die Royal Ambassador Kunden für 2017 erneuert oder haben den Status verloren.

Bei Flyertalk wird das gerade diskutiert: New RA qualifying criteria based on IC Revenue …

Die Quintessenz ist schnell gefunden: 10 000 USD Umsatz in Intercontinental Hotels (nicht IHG) dürfte das neue Royal Ambassador Kriterium sein!

Eine offizielle Kommunikation hat es nicht gegeben. Heute habe ich in meinem Account bei IHG bemerkt, dass ich nur mehr IHG Ambassador Spire Elite bin. Das Royal Ambassador ist verschwunden. Seit im Sommer 2016 diese neuen Kriterien diskutiert wurden, habe ich mein Engagement bei IHG aufgegeben. Im letzten halben Jahr habe ich eine halbe Million Punkte verbraten und meinen Account geleert. Mein Umsatz im ersten halben Jahr belief sich auf ca. 9 500 USD, also unter 10 000 USD. Damit wäre auch bei mir die 10 000 USD These bewiesen.

Irgendwie bin ich über den Verlust von Royal Ambassador gar nicht so unhappy. Die interessanten Intercontinental Hotels kenne ich weitgehend. Holiday Inn, Indigo und Crowne Plaza sind nicht so meine Marken. Ein doppeltes Upgrade hört sich einfach nicht mehr so gut wie ein Upgrade in eine Suite an und die Kriterien für die Mitgliedschaft sind nach wie vor absolut unklar.

IntercontinentalHongKong23