Jetzt mit 01.03.2017 wird World of Hyatt eingeführt. Als Hyatt Diamond verändert sich einiges. Man ist jetzt nicht nur Globalist, auch neue Gimmicks warten …

GrandHyattHongKong4

Hyatt Diamond war immer schon ein guter Status. Am 01.03. baut man jetzt Hyatt Goldpassport um und es wird zu World of Hyatt. Auch der Hyatt Diamond Status verändert sich drastisch und nennt sich jetzt Globalist.

Das hatten wir schon einmal: Hyatt Goldpassport wird zu WORLD OF HYATT

Schauen wir uns die Veränderungen jetzt nochmals genauer an. Welche Neuerungen bringt es für einen Hyatt Diamond?

Kriterien für Globalist 

Da ändert sich im Vergleich zu Hyatt Diamond doch einiges: 60 Nächte oder 100 000 Base Points. Hat man bereits Globalist sind es nur mehr 55 Nächte.

Eine kostenlose Nacht (Kategorie 1-7)

Am 01.03. bekommt man jeder Globalist eine kostenlose Nacht in den Kategorien 1-7. Das Ablaufdatum ist der 28.02.2018. Dann später in den nächsten Jahren soll die Ablaufzeit 120 Tage betragen.

Diese Nacht kann man nicht mit einem Suite Upgrade Voucher kombinieren:

“Not valid in connection with any Free Night Award other than those identified above, including, without limitation, Hyatt Credit Card premium and anniversary Free Night Awards, 5-brand Free Night Awards, Category 1-7 Free Night Awards (defined below), or any other promotional Free Night Award.”

Die Diskussion bei Flyertalk: WoH March 1 Free Night for Globalists

Eine kostenlose Nacht (Kategorie 1-4) nach 5 Marken

Besucht man 5 Marken von Hyatt, bekommt man eine kostenlose Nacht in der Kategorie 1-4.

“Stay at 5 different Hyatt brands any time after March 1, 2017 and pay an eligible rate. Enjoy a free night award in a Category 1-4 Hyatt hotel or resort (valid for one year from issuance).”

Noch eine kostenlose Nacht (Kategorie 1-4) nach 30 Nächten

“Stay 30 qualifying nights or earn 50,000 Base Points in a calendar year. Earn a free night award in a Category 1-4 Hyatt hotel or resort (valid for 120 days from issuance).”

Upgrades in Standardsuiten

Hyatt hat sich SPG als Vorbild genommen. Als Hyatt Globalist bekommt man nun ein Upgrade in die Standardsuite.

“Enjoy an upgrade at check-in, up to standard suites”

Kombiniert mit den wie gehabt 4 Suiten Upgrades für 7 Nächte sollte das eigentlich ständig Upgrades in Suiten bedeuten.

Keine Resortgebühren

Als Globalist muss man die eigentlich absurden Resortgebühren nicht mehr bezahlen. Bei manchen Hotels ist das echt ein guter Vorteil:

“Waived resort fees on free night awards and eligible rates”

My Hyatt Concierge

Für die Hyatt Globalist User wird die Private Line unter einem neuen Namen aufgelegt: Hyatt Private Line ist tot! Es lebe My Hyatt Concierge!

Mlife Gold Status

Das ist ein Rückschritt. Bis jetzt gab es Mlife Platinum, nun werden wir Gold.

Wasser

Nicht der große Wurf, aber jetzt bekommt der Globalist kostenloses Wasser:

“Keep hydrated with a bottle of water daily”

10 000 Punkte oder ein Suite Upgrade Voucher nach jeweils 10 weiteren Nächten

Bei 70, 80, 90 oder 100 Nächten bekommt man entweder einen Suite Upgrade Voucher (wieder für 7 Nächte) oder 10 000 Punkte.

Globalist wird schwieriger zu erreichen. Das ist mal klar. Die Vergünstigungen wurden stark angehoben. Gerade der Passus Upgrades in Standardsuiten hört sich echt gut an.