Also manchmal kann man sich nur mehr wundern. IHG ist ja für eine seltsame Kommunikationsstrategie mit den Kunden berüchtigt. Das setzt aber nochmals die Krone auf …

RoyalAmbassadorKit7

IHG hat eine gar eigenwillige Art und Weise mit den Kunden zu kommunizieren. Man sperrt einfach Accounts ohne jegliche Vorankündigung. Ständig greift man in die Geschäftsbedingungen ein. Bei den laufenden Veränderungen um Royal Ambassador hat man aber eine neue Qualität erreicht.

Wir erinnern uns! In der Mitte von 2016 sind Gerüchte aufgetaucht, IHG wollte die Anzahl der Royal Ambassador Kunden reduzieren. Würde man aus den Royal Ambassador Kunden Ambassador Gäste machen, könnte man den Profit steigern. So war die Theorie. Aus dem Gerücht wurde Realität (Intercontinental ändert ROYAL AMBASSADOR Kriterien – Schon wieder!).

Dann hat man einige Royal Ambassador Accounts bis zum Jahresende verlängert (IHG verlängert Royal Ambassador Accounts bis Jahresende). Wirkliche Kommunikation hat es keine gegeben (IHG betreibt mit den Royal Ambassador Kunden GHOSTING). Einige Accounts wurden auch für 2017 verlängert. Schnell hat sich das neue Kriterium herausgestellt. IHG hat Royal Ambassador vom Umsatz abhängig gemacht (IHG will CASH! Royal Ambassador = 10000 USD Intercontinental Umsatz).

Ohne jegliche Kommunikation hat man meinen Royal Ambassador Status Anfang 2017 nicht verlängert (Downgrade von ROYAL AMBASSADOR ohne jegliche Kommunikation – Was wir daraus lernen!). Gestern hatte ich das Spire Elite  Ambassador Package in der Post. Man hat mich zu meinem Upgrade von Platinum auf Spire Elite beglückwünscht. So ein Schwachsinn!

Manche Royal Ambassador Kunden hat es noch schlimmer getroffen. Sie hätten eigentlich einen Ablauf ihres Mitgliedsjahres in 2017, aber durften noch schnell zum Jahresanfang ein Downgrade zu Ambassador erleben (ROYAL AMBASSADOR Downgrade vor ABLAUF des Mitgliedsjahres).

Nun sendet Ambassador Services Emails an die noch bestehenden Royal Ambassador Kunden. Man weist sie darauf hin, dass nur mehr Intercontinental Aktivitäten für die Erreichung von Royal Ambassador zählen:

“Dear
It is always our pleasure to welcome you at InterContinental® Hotels & Resorts. Based on your loyalty throughout the past calendar year, we are pleased to extend to you an invitation to be a Royal Ambassador member for 2017.
As the invitation-only tier of our Ambassador programme, Royal Ambassador is our highest level of status. Because it’s important for us to continuously improve your experience, we have made some enhancements to Royal status. And to make your annual planning easier, we have updated the membership cycle to a calendar year. Your new status is valid until the end of the year. For 2018 invitations, only activity at InterContinental Hotels & Resorts will be taken into consideration.
Your Royal Ambassador membership kit will be delivered in the coming weeks. Until then, you can continue accessing your Ambassador account details, including your digital member card, through our IHG® App.
Whether it’s for business or a dream holiday, every measure will be taken to ensure that you experience the highest level of comfort whenever you stay with us. We look forward to seeing you soon.
Explore your Royal Ambassador benefits
Yours sincerely”

Mehr auf Flyertalk: New IHG RA Communication -Anyone else get? Does it tell us anything new?

Man ändert einfach die Terms and Conditions. Es wird nicht kommuniziert. Das alles ist in der Mitte von 2016 passiert. Seitdem hat es eigentlich keine Kommunikation mit den Royal Ambassador Mitgliedern gegeben. Jetzt, nachdem man sehr vielen Usern den Royal Ambassador Status weggenommen hat, kommt man im Februar auf die Idee das mitzuteilen. Auch über die Veränderung des Mitgliedsjahres auf ein Kalenderjahr hat bis jetzt keine Informationen gegeben.

Eigentlich ist diese Email Hohn. Warum hat es die nicht genau vor einem Jahr gegeben. Dann hätte man allen Royal Ambassador Kunden die Chance geben können, sich in den Intercontinental Hotels zu engagieren. Jetzt hat man wahrscheinlich schon viele Kunden verärgert. In meinem Fall müssten das schon sehr gute Promotions sein, um wieder ein Engagement bei IHG hinzulegen. Vielleicht ein wenig Point Breaks und auch den Wochenendgutschein werde ich einlösen, aber sonst war es das mit meiner längeren Liaison mit Royal Ambassador.

Das ist schon ein Lehrbuchbeispiel, wie man keine Kommunikation mit den besten Kunden machen sollte. Außerdem wäre auch zu bedenken, dass es gar wenige Intercontinental Hotels da draußen gibt. Ob sie mit so einer Haltung wirklich Kunden halten können, bezweifle ich sehr stark.