Es gibt sie noch. Hier mit einem genialen Lifemiles Trick von Delhi nach New York in Lufthansa First um 1200 Euro …

LufthansaFirstFrankfurtDubai15

Das Lifemiles Programm von Avianca ist für kleine Ungereimtheiten berüchtigt. Vor einigen Jahren gab es falsche Länderzuordnungen von Airports. Man konnte so von Europa nach Nordamerika fliegen, hat aber nur die Meilen für einen Nordamerika Flug gebraucht. Diese Ungenauigkeiten wurden bereinigt.

Ein anderer Lifemiles Trick funktioniert über die Streckenführung. Lifemiles lässt – wenn es keinen direkten Flug gibt – Routen über andere Meilenzonen zu. Im besten Fall fliegt man in der gleichen Meilenzone über eine sehr weit entfernte Meilenzone. Man benutzt nur den Hinflug und lässt den Rückflug in die gleiche Meilenzone verfallen. Ähnlich funktioniert das bei einer Reise zwischen zwei Meilenzonen über eine dritte Meilenzone. Auch da kann man bei einer klugen Führung der Strecke viele Meilen sparen. Den Rückflug lässt man auch hier verfallen.

Ein dritter Lifemiles Trick ist neu, aber hier gab es darüber schon Beiträge: Nochmals NACHHILFE für den NEUEN Lifemiles Trick!

Die Lifemiles Suchoberfläche ist bei einem kombinierten Flug von Business und First mitunter verwirrt. Man sucht mit der direkten Eingabe der Airline und der Strecke. Hier mal ein älteres aber noch immer funktionierendes Beispiel. Einzig und allein das Datum ist falsch, es funktioniert aber noch definitiv:

Beispiel Air India First / Business London – Colombo: 45 000 Meilen + geringe Steuern und Gebühren
18.01. Air India 777 First 21:30 London Heathrow – 11:20 Delhi
19.01. Air India A321 Business 14:35 Delhi – 18:10 Colombo

D. h. man definiert die Suchanfrage mit Air India, London, Colombo, First und das Datum. Dann wirft Lifemiles die Meilen für den Business Flug aus. Eigentlich sollte man 60 000 Meilen verlangen. Lifemiles will aber nur 45 000 Meilen. Man hat 15 000 Meilen gespart.

Ein Leser hat mich jetzt nach einem Lufthansa Lifemiles Trick gefragt. Ja, auch den gibt es.

Lufthansa macht in Lifemiles nur bestimmte Strecken innerhalb der nächsten zwei Wochen verfügbar. Aber auch da bekommt man verwirrte Lifemiles Suchergebnisse. Von Indien nach Nordamerika sollte man eigentlich 111 000 Meilen in der First brauchen. Suchen wir wieder direkt nach Lufthansa First gibt es auch da ein seltsames Ergebnis mit Business Meilen statt First Meilen. Fliegen tun wir natürlich First.

Beispiel Lufthansa First Delhi – New York Newark: 78 000 Meilen + Steuern und Gebühren
09.03. Lufthansa A380 First 03:30 Delhi – 07:30 Frankfurt
09.03. Lufthansa A320 Business 13:15 Frankfurt – 14:15 München
09.03. Lufthansa A340 First 15:40 München – 19:05 New York Newark

Die 78 000 Meilen kommen mit dem derzeitigen Sale auf ca. 1 000 Euro. Dazu kann man noch 200 Euro geringe Steuern und Gebühren rechnen.

Zum Sale: 480000 Lifemiles: 6200 Euro

Natürlich hat Lifemiles noch sicher mehr verborgen ;)

Bei vereinzelten Leuten in dieser Szene führen Beiträge über Lifemiles Tricks zu erhöhtem Blutdruck und Nervenzusammenbrüchen. Ich schreibe über Lifemiles Tricks und werde weiter darüber berichten. Keiner darf Tricks für sich beanspruchen und glauben sie seien ein Erbgut.

Ich habe schon auch sonst viel über Lifemiles und Tricks geschrieben:
Nochmals NACHHILFE für den NEUEN Lifemiles Trick!
Austrian / Turkish BUSINESS Shanghai – Bishkek: 621 Euro (mit Lifemiles Trick)
Ich würde Avianca Lifemiles beitreten! + Interessantes First Routing
FIRST Round the World mit Lifemiles: 4920 Euro
Lufthansa FIRST für 950 Euro (LIFEMILES BASICS)
Avianca Lifemiles First VERFÜGBARKEITEN – TENDENZEN
Das Lifemiles Spiel ist wieder eröffnet!
China ein Lifemiles TRICK Eldorado?
Avianca Lifemiles FIRST Tickets buchen???
LIFEMILES möchte mir keine Meilen verkaufen – UPDATE
LIFEMILES möchte mir keine Meilen verkaufen …
Bastel deinen eigenen Avianca Lifemiles TRICK!
Lufthansa First für 693 USD?
FIRST Round the WORLD Ticket ANA, LH, Asiana: 4000 Euro
China Domestic First Flüge um 400 Euro
Thai First Bangkok – Sydney: 800 Euro
Lufthansa First Rio – Frankfurt: 2100 Euro
Lufthansa FIRST für 1000 Euro geht wieder
Thai FIRST Sydney – Tokyo: 1100 Euro
Kann man für unter 1000 Euro LUFTHANSA FIRST fliegen?
Lufthansa FIRST München – Delhi: 800 Euro
Lufthansa / Air China FIRST Frankfurt – Pjöngjang: 1500 Euro
Malediven / Seychellen GÜNSTIG in BUSINESS Class
Lufthansa FIRST Deutschland – USA: 1200 Euro
Asiana A380 FIRST SUITES Frankfurt – Los Angeles: 1390 Euro
Thai FIRST Frankfurt – Hong Kong: 1600 Euro
Thai FIRST Bangkok – Sydney: 900 Euro