Manche Länder können für Mitglieder der LGBT Community ein wenig problematisch werden. Die Gay Reisepage Spartacus hat wieder eine Aufstellung der schwierigen Staaten gemacht …

SaudiArabianBusiness14

Ich halte es mit Friedrich dem Großen, dass jeder in seiner Fasson glücklich werden soll. Was zwei erwachsene Menschen miteinander machen geht mich nix an und bewerte ich nicht.

Mitglieder der LGBT Community haben es aber in manchen Ländern dieser Welt ein wenig schwierig. Gerade wenn die Partnerschaften in den Dokumenten eingetragen sind, oder sie den Lebensstil offen kommunizieren.

In vielen Ländern gilt absolute Geheimhaltung was hinter der Wohnungstür geschieht, aber wenn man zu offensiv einen für diesen Raum zu ungewöhnlichen Lebensstil nach außen trägt kann das problematisch werden.

Der Gay Verlag Bruno Gmünder hat auf der LGBT Reisepage Spartacusworld einen Guide für bereisbare und zu vermeidende Länder aus LGBT Sicht veröffentlicht.

Länder mit vollzogener Todesstrafe gegen Mitglieder der LGBT Community sollte man wahrscheinlich nur mit Vorsichtsmaßnahmen bereisen. Dazu zählen:

-) Saudi Arabien
-) Vereinigte Arabische Emirate
-) Iran
-) Somalia

Den vollen Guide hier: Gaytravelindex (PDF)

Ich denke diese schlimmen Länder sind deswegen für die LGBT Community kein weißer Fleck auf der Landkarte. Man sollte aber Überlegungen anstellen und sich informieren.