American Airlines gibt für Transfers von Hotelpunkten zu AAdvantage 25% Bonus. Das eröffnet einen eleganten Weg in ein hervorragendes First Produkt …

EtihadA380FirstApartment2

Jeder sollte mal Etihad A380 First Apartment geflogen sein. Das Etihad Apartment ist meiner Meinung Marktführer der First Produkte.

25% Transfer Bonus zu American Airlines AAdvantage

Gerade läuft bei American ein 25% Bonus beim Übertrag von Hotelpunkten zu Meilen.

“From now through June 15, 2017, convert your hotel points to American Airlines AAdvantage miles, and you’ll earn a 25% bonus on the amount of miles you receive from the conversion. That means converting your hotel points into 20,000 AAdvantage miles will earn you an extra 5,000 bonus miles. Don’t wait, you’re getting one step closer to your adventure, convert today.”

Zur Promotion Page: Convert your hotel points into AAdvantage miles

Um 40 000 SPG Punkte ins Etihad Apartment

SPG gibt uns bekanntlich jeweils für den Transfer von 20 000 SPG Punkten in ein Meilenprogramm 5 000 Bonusmeilen. Für den Bonus muss man immer 20 000 Punkte transferieren um die 5 000 Meilen zu erhalten. Das machen wir zwei Mal und mit dem 25% American Airlines Bonus bekommen wir so 62 500 AAdvantage Meilen.

Diese 62 500 Meilen reichen genau für einen Etihad First Flug von Europa nach Abu Dhabi. Prinzipiell kann man jede Etihad First Strecke von Europa nach Abu Dhabi um diesen Preis fliegen. Das Etihad Apartment im A380 ist wahrscheinlich vor einer A330 Etihad First vorzuziehen. Apartment Strecken sind Paris – Abu Dhabi und London – Abu Dhabi.

Das Ganze muss man telefonisch buchen. Eine Verfügbarkeit findet man bei Etihad. Ist dort ein Guest Seat frei, dann sollte auch das American Airlines Callcenter Zugriff haben. Erfahrungsgemäß können die verschiedenen Callcenter unterschiedlich gut Etihad First buchen. Manche Callcenter haben Schwierigkeiten. Manchmal hat American Airlines keine Möglichkeit den eigentlich offenen Etihad First Sitz zu reservieren. Hie und da sind die Callcenter Mitarbeiter nicht fähig die Reservierung durchzuführen.

Ich würde mir die Verfügbarkeit bei Etihad ansehen und dann bei American telefonisch kontrollieren. In weiterer Folge transferiert man die Punkte von SPG zu AA. Das dauert einige Tage, geht schneller wenn man es schon mal gemacht hat. Zwischenzeitlich kann der Platz natürlich weg sein. Läuft alles gut bucht man das Apartment. American Airlines schickt zunächst eine verbindliche Buchungsanfrage. Eine andere Abteilung führt dann in den nächsten Tagen die Buchung durch. Der Sitz sollte mit der Anfrage aber schon geblockt sein.

Noch mehr SPG Punkte und noch mehr Meilen

Braucht man noch mehr Meilen für z. B. einen Flug nach Australien, muss man bei SPG ein wenig tricksen. SPG erlaubt das Zusammenführen von Accounts im gleichen Haushalt. Wie das geht hier: Das SPG Kauflimit für Punkte umgehen

Man kauft Meilen für die Freundin usw. und legt sie dann auf den eigenen Account. Dann läuft alles wie gehabt und man bucht das Etihad Apartment.

30 000 Punkte verkauft SPG Punkte gerade in einem Sale Angebot: 30000 SPG Punkte: 699 Euro (30% Rabatt)

Für unter 1 000 Euro sollte man so die First Strecke Abu Dhabi – Europa sichern können!

Ein wenig Etihad First Porn:
Etihad A380 First Apartment Abu Dhabi (AUH) – London (LHR)
Etihad A380 First Apartment Mumbai (BOM) – Abu Dhabi (AUH)
Etihad A380 First Apartment Abu Dhabi (AUH) – London Heathrow (LHR)
Abu Dhabi Etihad First Lounge / 2

Danke einem netten Leser!

EtihadFirstLoungeAbuDhabi10