Air China hat eigentlich immer Connections nach Pjöngjang hergestellt. Mit der letzten Krise haben sie die Flüge eingestellt, jetzt fliegen sie wieder, aber ohne  eine Meilenverfügbarkeit …

Viele Wege nach Nordkorea gibt es ja nicht. Man kann mit dem Zug fahren. Etwas für Abenteurer. Man kann die von Skytrax mit einem Stern ausgezeichnete Air Koryo fliegen. Wer längst in Vergessenheit geratene Tupolevs und russische Produkte mag, kommt da voll auf die Kosten. Air Koryo zu fliegen hat sicher einen hohen Skurrilitätsfaktor. Für einen Trip nach Nordkorea muss es Air Koryo schon sein. Möchte man das ganze Feeling, dann Air Koryo.

Der luxuriöseste Anbieter dieser Strecke ist Air China. Man fliegt da mit einer Air China Domestic First (= aus China raus eigentlich eine Business). Der Klassiker ist die Strecke Peking – Pjöngjang. In den besten Zeiten hat man die Routen um einige chinesische Städte erweitert.

Mit der letzten Krise hat Air China den traditionellen Flug Peking – Pjöngjang eingestellt. Seit zwei Wochen ist der wieder verfügbar und wird verkauft. Air China weiß natürlich um die außergewöhnliche Strecke und die bessere Vertrauenswürdigkeit als Air Koryo. Das macht die Tickets in der Air China Business extrem teuer.

Ich habe schon mal aufgezeigt, dass man natürlich auch mit Meilen nach Pjöngjang kommt: Lufthansa / Air China FIRST Frankfurt – Pjöngjang: 1500 Euro

Mit einem Lifemiles Sale kann man günstig Meilen kaufen und Avianca Lifemiles ließ lange Zeit ein Routing bis nach Pjöngjang in der First zu. Auf dem Papier hätte man ein Ticket von Frankfurt bis nach Pjöngjang in der First reservieren können. Praktisch hatte die Sache einen Hacken. Man kann ja nicht so ohne weiteres in Nordkorea einreisen und muss sich eigentlich in Peking die Papiere von der Botschaft holen. Soweit ich das weiß muss man das persönlich machen und in Peking anwesend sein. Die Einreiseerlaubnis ist eigentlich nur eine vorläufige Bestätigung, die dann erst in Peking die Gültigkeit bekommt. (Wer sich da besser auskennt, bitte in den Kommentaren weiterhelfen)

Leider kommen wir mit Meilen nicht mehr nach Pjöngjang. Normalerweise würde man so ein Ticket mit United MileagePlus suchen. United kennt Pjöngjang gar nicht. Avianca Lifemiles findet zwar die Strecke, aber hat keine Verfügbarkeit. Expertflyer sagt auch No way nach Pjöngjang mit Meilen.

In dieser unsicheren Zeit wird man wahrscheinlich nicht nach Pjöngjang fliegen wollen. Was aber eben interessant ist, dass es mit Meilen schon gegangen ist und leider jetzt nicht mehr geht. Air Koryo hat – so glaube ich – kein Meilenprogramm ;)