Die Lifemiles Suche hat schon längere Zeit eine gröbere Ungenauigkeit. Natürlich kann man auch Lufthansa First für die Meilenanzahl der Business buchen …

lufthansafirstmunichwashington2

Level: Advanced

Disclaimer: Wer sich zu stark bei Lifemiles Tricks aufregt, sollte das bitte nicht lesen! Manche Leute sind ja schon ein wenig weit gegangen: Nach dem Lifemiles Trick gar keine Morddrohungen? Was ist los?

Lifemiles Tricks sind ein absoluter Klassiker. Avianca verkauft im Lifemiles Programm immer wieder sehr günstig Meilen.

Auch derzeit gibt es wieder einen großen Sale: 450000 Lifemiles Meilen: 6028 Euro

Die Lifemiles Meilen werden durch eine – sagen wir mal so – kreative Gestaltung der Lifemiles Suche noch ein wenig interessanter. Die Lifemiles Suche hatte in den letzten Jahren geniale Bugs. Diese nennt man „Lifemiles Trick“.

Der älteste Trick war die falsche Zuordnung von Flughäfen zu Kontinenten. Der Flughafen Sabiha Gökcen ist bekanntlich ein Stadtflughafen von Istanbul. Für Lifemiles lag er in den USA. Was man damit anstellen konnte, dämmert wahrscheinlich. Leider funktioniert das nicht mehr.

Ein andere – noch immer funktionierende – Geschichte läuft über die Möglichkeit Strecken über andere Meilenzonen bzw. Kontinente zu legen. Gibt es zwischen zwei Punkten keine direkte Verbindung legt Lifemiles mitunter Flüge über andere Kontinente bzw. Meilenzonen. Man lässt den letzten Flug verfallen, braucht aber nur die Meilenanzahl für die kurze Strecke. Die beste Ausbeute hat man wenn der eigentliche Flug innerhalb einer Meilenzone bleibt und man über eine sehr weit entfernte Distanz fliegt.

Der derzeit beste Lifemiles Trick ist eine Anomalie der Suchmaschine. Sucht man direkt nach einer Airline, einer bestimmten Strecke mit einer Business / First Kombination, wirft Lifemiles einen First Flug mit Anschlussflug in der Business aus. Verrechnet werden aber nur die Meilen für den Business Flug.

Die Sache funktioniert. Ich und viele Leser haben schon Tickets so gebucht. Die Strecke wird als Suchergebnis First angezeigt, die Meilenanzahl ist aber Business. Wer über das Prinzip nachlesen möchte, sei auf meine vielen Lifemiles Artikel verwiesen.

Das läuft natürlich auch mit Lufthansa First. Zunächst sucht man sich in den nächsten zwei Wochen einen Lufthansa First Flug. In den nächsten zwei Wochen, da ja andere Star Alliance Partner Zugriff auf die Lufthansa First erst in den nächsten zwei Wochen vor Abflug haben. Dann kombiniert man den First Flug mit einem innerdeutschen Anschlussflug mit der Lufthansa Business. Wichtig ist immer die direkte Suche nach Lufthansa First. Das Hinzufügen eines innerdeutschen Business Fluges ergibt dann First Flüge, die Meilen für die Business werden aber nur abgezogen. Es klappt nicht immer. Es ist das aber immer eine Folge der Kombination aus Business und First Strecke. Manchmal ist die Business ein Zubringerflug, dann wieder ein Anschlussflug.

Wer sich über solche Dinge nicht traut, soll es bitte lassen. Es funktioniert. Ich übernehme aber keine Verantwortung für irgendwelche Probleme bei der Buchung oder danach.

Die Lifemiles Page ist aufgrund des Sales gerade super überlastet. Die Suche nach diesen Anomalien ist derzeit deswegen eher schwierig.

Wer sich einlesen möchte:
Spaß mit dem neuen Lifemiles Trick (Business Meilen, First fliegen)
Lufthansa FIRST Delhi – New York: 1200 Euro (mit Lifemiles TRICK)
Nochmals NACHHILFE für den NEUEN Lifemiles Trick!
Austrian / Turkish BUSINESS Shanghai – Bishkek: 621 Euro (mit Lifemiles Trick)
Ich würde Avianca Lifemiles beitreten! + Interessantes First Routing
FIRST Round the World mit Lifemiles: 4920 Euro
Lufthansa FIRST für 950 Euro (LIFEMILES BASICS)
Avianca Lifemiles First VERFÜGBARKEITEN – TENDENZEN
Das Lifemiles Spiel ist wieder eröffnet!
China ein Lifemiles TRICK Eldorado?
Avianca Lifemiles FIRST Tickets buchen???
LIFEMILES möchte mir keine Meilen verkaufen – UPDATE
LIFEMILES möchte mir keine Meilen verkaufen …
Bastel deinen eigenen Avianca Lifemiles TRICK!
Lufthansa First für 693 USD?
FIRST Round the WORLD Ticket ANA, LH, Asiana: 4000 Euro
China Domestic First Flüge um 400 Euro
Thai First Bangkok – Sydney: 800 Euro
Lufthansa First Rio – Frankfurt: 2100 Euro
Lufthansa FIRST für 1000 Euro geht wieder
Thai FIRST Sydney – Tokyo: 1100 Euro
Kann man für unter 1000 Euro LUFTHANSA FIRST fliegen?
Lufthansa FIRST München – Delhi: 800 Euro
Lufthansa / Air China FIRST Frankfurt – Pjöngjang: 1500 Euro
Malediven / Seychellen GÜNSTIG in BUSINESS Class
Lufthansa FIRST Deutschland – USA: 1200 Euro
Asiana A380 FIRST SUITES Frankfurt – Los Angeles: 1390 Euro
Thai FIRST Frankfurt – Hong Kong: 1600 Euro
Thai FIRST Bangkok – Sydney: 900 Euro