Das sind mal gute News. Emirates hat sich eine neue First ausgedacht. Im November will man sie dann vorstellen …

Die Emirates First ist ein durchwegs gutes First Produkt. Man hat geschlossene Kabinen und im A380 gibt es sogar eine Dusche (eigentlich zwei Duschen). Mit den First Produkten europäischer Airlines kann es Emirates immer noch locker aufnehmen. Bei der Hardware hat man natürlich einige Kilometer von Dubai entfernt in Abu Dhabi einen extremen Gegenspieler.

Etihad fährt mit dem First Apartment im A380 bezogen auf die Hardware das beste First Produkt weltweit. Hier mal einige Etihad A380 First Apartment Reviews:
Etihad A380 First Apartment Abu Dhabi (AUH) – London (LHR)
Etihad A380 First Apartment Mumbai (BOM) – Abu Dhabi (AUH)
Etihad A380 First Apartment Abu Dhabi (AUH) – London Heathrow (LHR)

Die 1-2-1 Konfiguration in der 777 und im A380 der Emirates First wirkt angesichts eines Etihad Apartments nicht mehr so ganz zeitgemäß.

Vor einer Woche ist eine Anomalie in den Seatmaps von Emirates aufgetaucht. Auf einmal war auf manchen First Strecken nur mehr eine 1-1-1 Konfiguration: Neue Emirates FIRST in 1-1-1 Konfiguration?

Heute hat Emirates auf Instagram eine neue First in 1-1-1 für die Dubai Airshow (12.11.-16.11.2017) angekündigt:

“emiratesFirst gets better! We will be revealing a new First Class product at the Dubai Airshow in November 2017. Making its debut on the Emirates @Boeing 777-300ER, our new First Class cabin will feature 6 private suites laid out in a spacious 1-1-1 layout. Our Business Class and Economy Class cabins will also sport a totally new look. Watch this space!”

Zum Instagram Beitrag: Emirates First gets better!

Respekt an Onemileatatime.boardingarea.com der sich wirklich den Instagram Account von Emirates reinzieht und das gefunden hat.