Homeland Security hat neue Sicherheitsbestimmungen für Flüge in die USA veröffentlicht. Sollten sich die Airports daran halten, ist der Electronicsban für sie hinfällig …

Seit März beschäftigt uns der Electronicsban für Flüge abgehend von Ägypten, Kuwait, Jordanien, Marokko, Qatar, Saudi Arabien, Türkei und den VAE in die USA. Alle elektronischen Geräte größer als ein Iphone müssen aus Sicherheitsgründen im Frachtraum transportiert werden.  Zweitweise hat man sogar daran gedacht, die gleichen Regeln für Flüge von Europa in die Vereinigten Staaten einzuführen.

Das war doch ein häufigeres Hin und Her:
Vielleicht doch noch weitere 71 Airports mit dem #Electronicsban belegen?
Doch kein Europa #Electronicsban?
#Electronicsban Handling Service von Emirates (Video)
Qatar reagiert auf den #Electronicsban
#Electronicsban – IATA Chef: “Wenn es eine Gefahr gibt, braucht es effiziente Mittel” (Video)
Etihads Umgang mit dem #Electronicsban: Free Wifi & Ipads
Emirates #Electronicsban NEUES “Tablet and Laptop Handling Service”
Die Zukunft der Trip Reports unter #Electronicsban
#electronicsban für Ägypten, Jordanien, Kuwait, Marokko, QATAR, Saudi Arabien, TÜRKEI, VAE
Keine Elektrogeräte in der Kabine für USA Flüge von 13 Ländern (WTF?)

Homeland Security hat nun ein Statement zum Electroniscban veröffentlicht. Es gibt für Airports mit direkten Flügen in die USA neue Sicherheitsstandards:

“+ Enhancing overall passenger screening;
+ Conducting heightened screening of personal electronic devices;
+ Increasing security protocols around aircraft and in passenger areas; and
+ Deploying advanced technology, expanding canine screening, and establishing additional preclearance locations.”

Aufatmen können die Airlines die derzeit vom Electronicsban bereits betroffen sind. Sollten sich die Flughäfen an die neuen Sicherheitsstandards halten, wird der Electronicsban wieder zurückgenommen:

“The current PEDs restriction implemented in March 2017 will be removed should the 10 airports comply with the enhanced security measures outlined in the TSA directive issued June 28, 2017 and when such procedures are verified by TSA inspectors.”

Den anderen Airports stellt man die Rute ins Fenster:

“Ultimately, failure to follow security directives can jeopardize an airline or airport’s ability to operate flights into the United States.”

Das volle Statement: Aviation Security

Also gute Nachrichten. Bei den vom Electronicsban betroffenen Airports muss man nur ein wenig genauer kontrollieren und dann gibt es den Laptop wieder in der Kabine.

Danke: Boardingarea.com